Hauptmenü
Schleswig-Holstein - Ausflugsziele

Schleswig - Schloss Gottorf

Südflügel Schloss Gottorf Innenhof Schloss Gottorf Westflügel Schloss Gottorf

« zurück    Schleswig    weiter »

Fotos: PodracerHH, DerLangeFrank und PodracerHH - CC BY-SA

Das erstmals im Jahr 1161 erwähnte und mehrfach erweiterte Schloss ist sowohl der schönste und größte als auch der historisch interessanteste Prachtbau von Schleswig-Holstein. Ebenso wie die meisten anderen mittelalterlichen Residenzen entstand das Schloss Gottorf aus einer Burg. Diese hatte in der einst sehr sumpfigen Umgebung eine besonders wichtige Funktion, denn sie bewachte damals den einzigen begehbaren Landweg vom alten Kaiserreich auf die Halbinsel von Dänemark (Jütland). Dementsprechend begehrt war die Burg deshalb auch bei den hiesigen Herrschern. Sie wurde als Schlüssel und Wacht von Dänemark bezeichnet und war mehrere Jahrhunderte Residenz Schleswiger Herzöge (zum Teil auch in Personalunion mit der dänischen Königskrone) aber auch Sitz dänischer Statthalter. Nach und nach wurde die Burg in dieser Zeit zum Schloss erweitert. Der letzte Ausbau fand von 1697 bis 1703 statt, als die Renaissanceanlage für Herzog Friedrich IV. von Schleswig-Holstein-Gottorf zur prunkvollen Barockresidenz erweitert wurde.

In dem vierflügeligen Komplex befinden sich heute das Museum für Kunst und Kulturgeschichte und das Archäologische Landesmuseum. Zahlreiche Kostbarkeiten und interessante Fundstücke geben interessante Einblicke in das Leben der einstigen Herzöge und in die intensive Verknüpfung der dänischen Geschichte mit der Geschichte dieser norddeutschen Region.

Genauso interessant wie das Schlossinnere ist auch der etwas abseits liegende barocke Neuwerkgarten. Im 17. Jahrhundert stand hier der damals besonders berühmte begehbare Riesenglobus, der später auf Wunsch des russischen Zaren mittels eines vier Jahre andauernden Transportes nach St. Petersburg geschickt wurde. Zwei Jahrhunderte lang verwahrloste danach die gesamte Anlage. Erst in jüngster Zeit wurde der Verfall gestoppt und der Garten in seinem ursprünglichen Aussehen rekonstruiert. Sogar der Gottorfer Riesenglobus wurde dabei in moderner Form wieder aufgebaut.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Schloss Gottorf:

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Schleswig:

St.-Johannis-Kloster Fischersiedlung Holm Hafen an der Schlei Rathaus Ehemalige Hofapotheke am Rathausmarkt Brüggemann-Altar im St. Petri-Dom Patrizierhaus Lange Straße 6 Barockhaus Lange Straße 9 Schmiedenhof Neuwerkgarten mit Globushaus Prinzenpalais Stadtmuseum Günderothscher Hof Fischersiedlung Holm Schloss Gottorf Wikingerhäuser Haithabu

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Schleswig:

Weitere Informationen über Schleswig im Internet:

Hier können Hotels in Schleswig über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Schleswig über Amazon bestellt werden.


Lage von Gottorf in Schleswig:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 54.51201 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 9.54099.

Straßenkarte mit der Position von Schloss Gottorf in Schleswig inklusive Zoomfunktion auf der im Unterschied zu Google-Maps fairen und frei nutzbaren Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App