Hauptmenü
Schlösser, Burgen und Klöster

Schlösser, Burgen und Klosteranlagen in und um Penzlin, Mallin und Blankenhof

Hier werden als Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele lohnende Schlösser und Burgen in und im Umland von Penzlin, Mallin und Blankenhof vorgestellt und beschrieben. Außerdem haben auch Klosteranlagen oft eine große Ähnlichkeit mit Schlossanlagen und Burgen, weshalb diese hier bzw. auf den nachfolgenden Seiten ebenfalls aufgelistet sind, ebenso wie Burgruinen, Festungen, Wehrkirchen, Städte mit Burgen oder Schlössern und rekonstruierte Befestigungen aus antiken Zeiten.

Sehenswerte Schlösser, Burgen und Klöster in und um Penzlin, Mallin und Blankenhof:

Burg Stargard
In der südlich von Neubrandenburg liegenden kleinen Stadt Burg Stargard befindet sich die nördlichste Höhenburg Deutschlands. Die seit dem 13. Jahrhundert auf einem 50 Meter hohen Berg errichtete Anlage ist heute ein romantischer Backsteinkomplex und ein lohnedes Ausflugsziel.
Schloss Klink
Das 1898 im Neorenaissancestil erbaute Schloss Klink gehört zu den schönsten Bauwerken an der Müritz. Es dient heute als Hotel.

Links zu sehenswerten Schlössern, Burgen und Klosteranlagen in und um Penzlin, Mallin und Blankenhof:

  • Schloss Wrodow - Das ehemalige Rittergut im Möllner Ortsteil Wrodow wurde seit 1993 saniert und ist heute ein Kunstschloss mit Foto- und Bilderausstellungen. Informationen unter www.akademie.wrodow.de und www.kunstschloss-wrodow.de.
  • Museum für Magie und Hexenverfolgung auf der Alten Burg in Penzlin - Innerhalb der Reste der aus dem 13. Jahrhunderten stammenden Alten Burg in Penzlin befindet sich eine Gänsehaut erzeugende Ausstellung über die Geschichte der Hexenverfolgung in Mecklenburg. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Alte Burg Penzlin.
  • Schloss Hohenzieritz - Auch wenn im Schlossinneren nur wenige Räume zu besichtigen sind, in denen sich eine Gedenkstätte für die hier verstorbene preußische Königin Louise Auguste Wilhelmine Amalie befindet, lohnt sich der Besuch des im frühklassizistischen Stil erbauten Schlosses. Die Dreiflügelanlage ist original erhalten und von einem inzwischen wieder hergerichteten Schlosspark umgeben, in dem der Luisentempel und ein 1798 errichtetes Denkmal zu sehen sind. Informationen unter www.louisen-gedenkstaette.de.
  • Ivenacker Eichen und Schloss Ivenack - Uralte Eichen, die zum Teil bis zu 1.000 Jahre alt sind, und ein großes Gehege mit Dammwild geben dem Park von Schloss Ivenack ein ungewöhnliches Aussehen. Auch wenn das eigentliche Schloss immer noch ein Schattendasein fristet, lohnt sich deshalb die Besichtigung der Anlage. In einem restaurierten barocken Pavillon ist außerdem eine kleine Ausstellung über das Schloss und den 1710 erstmals angelegten Tiergarten zu sehen. Informationen unter www.ivenacker-eichen.de.
  • Burgruine Landskron - Nur wenige Kilometer von der Burg Klempenow entfernt liegt die Ruine der Burg Landskron. Sie wurde zwischen 1576 und 1579 erbaut, ist frei zugänglich und besitzt mit den Resten ihrer Türme, Wehrmauern und Hauswände ein sehr romantisches Aussehen. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg_Landskron_(Vorpommern).
  • Schloss Kittendorf - Das von einem weitläufigen Landschaftspark umgebene Herrenhaus ist sehr repräsentativ und beherbergt heute ein Hotel. Informationen unter www.schloss-kittendorf.de.
  • Burg Klempenow - Auch wenn die ursprünglich im 13. und 14. Jahrhundert von Kolonisatoren aus Westfalen, Flandern und Friesland erbaute Burg nur noch in Teilen erhalten ist, gibt sie einen interessanten Einblick in die Zeit des Mittelalters. Die unmittelbar an der Tollense, bei Breest an der Autobahnabfahrt 29 (Anklam) liegende Befestigung wird seit den 1990er Jahren saniert und ist ein kleiner kultureller Mittelpunkt der Region. Informationen unter www.burg-klempenow.de.
  • Schloss Ulrichshusen - Kaum zu glauben, aber das romantisch am Ulrichshusener See liegende Renaissanceschloss präsentiert sich wieder in alter Schönheit. Nachdem das Gemäuer zu DDR-Zeiten zweckentfremdet wurde und ein großer Brand im Jahr 1987 schließlich das Ende des Bauwerkes zu besiegeln schien, wurde es inzwischen wieder vollständig restauriert. Das Schloss gehört heute zu den kulturellen Zentren von Mecklenburg-Vorpommern. Informationen unter www.gut-ulrichshusen.de.
  • Weitere Schlösser als Ausflugsziele für Penzlin sind auch unter Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern und Burgen in Mecklenburg-Vorpommern aufgelistet.
  • Hier geht es zu allen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Penzlin, Mallin und Blankenhof. Außerdem sind in der Region Stadt- und Erlebnisführungen buchbar.

Kompass zu den Nachbarregionen von Penzlin, Mallin und Blankenhof:

N
W O
S

Die Burgen, Festungen, Schlösser und Klöster in und im Umland von Penzlin sind Unterrubriken der schönsten Schlösser in Deutschland und der schönsten Burgen in Deutschland. Klosteranlagen in anderen Regionen sind außerdem in der speziellen Suche für Klöster und Abteien zu finden. Und ebenso interessant ist sicher die Geschichte, wie aus Burgen Schlösser wurden.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile