Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umkreis 30 km

Rothenburg ob der Tauber und Adelshofen mit Umgebung

In Rothenburg ob der Tauber und in Adelshofen einschließlich der Umgebung bzw. des Umkreises gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, Ausflugsziele und Museen, unter denen einige auch bei schlechtem Wetter besucht werden können, also auch bei Regenwetter und im Winter. Die Umkreissuche für die in der Mitte Deutschlands liegende Region von Rothenburg ob der Tauber und Adelshofen kann zudem auf einen größeren Umfang erweitert werden (siehe obere Menüleiste). Ebenso interessant ist sicher auch eine Städtereise in Bayern.

2018 ist die Berliner Mauer länger weg, als sie vorher existiert hat.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber und in Adelshofen bzw. im Umkreis von rund 30 km (Frankenhöhe) :

Rothenburg ob der Tauber
Eine Reise in die Vergangenheit - in die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Deutschlands.
Stadtmauer in Rothenburg ob der Tauber
Die mittelalterliche Stadtmauer mit ihren begehbaren Wehrgängen ist eine der Hauptattraktionen von Rothenburg ob der Tauber.
Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
Mehr als 100 historische, in verschiedene Baugruppen gegliederte Gebäude zeigen das ländliche Alltagsleben vergangener Jahrhunderte in der Region Mittelfranken. Auf dem Gelände finden außerdem verschiedene Veranstaltungen (z.B. Schauvorführungen alter Handwerkstechniken und Konzerte) statt. Außerdem gibt es museumspädagische Angebote für Kinder und Schulklassen. Damit ist das Freilichtmuseum auch ein ideales Ziel für den Wandertag.
Weikersheim
Die Altstadt von Weikersheim bildet zusammen mit dem Schloss Weikersheim und dem berühmten Schlossgarten eine harmonische Einheit, weshalb das Städtchen auch heute noch ein Musterbeispiel einer ländlichen Residenzstadt ist.
Schloss Weikersheim
In Weikersheim steht das schönste und am besten erhaltene Schloss der ehemaligen Grafen und Fürsten von Hohenlohe. Es handelt sich um ein Renaissanceschloss mit prunkvollen Räumen, an dem ein zauberhafter Barockgarten angrenzt, der wie in alten Zeiten zum Lustwandeln einlädt.
Kirchberg an der Jagst
Vor allem durch ihr romantisches Flair und die abgeschiedene Lage auf einem Bergrücken wird die ehemalige Residenzstadt der Reichsfürsten zu Hohenlohe-Kirchberg auch Perle im Jagsttal genannt. Wahrzeichen der Stadt ist der 45 Meter hohe Stadtturm.

Hier geht es zu Urlaubsorten in der Region Frankenhöhe sowie zu Stadt- und Erlebnisführungen.

Links zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber und in Adelshofen bzw. in der Umgebung von rund 30 km um Rothenburg ob der Tauber (Frankenhöhe) :

  • Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber - Die Ausstellung ist das bedeutendste Rechtskundemuseum der Bundesrepublik. Informationen unter www.kriminalmuseum.rothenburg.de.
  • Puppen- und Spielzeugmuseum in Rothenburg ob der Tauber - Eine Ausstellung mit Spielzeug und Zubehörteilen aus einer längst vergangenen Kinderwelt. Informationen unter www.spielzeugmuseum.rothenburg.de.
  • Gotthard-Modellbahn Reichelshofen - In der Nähe von Rothenburg ob der Tauber befindet sich eine der größten H0-Modelleisenbahnanlagen Europas. Sie zeigt die Nordrampe der berühmten Gotthardbahn in den Schweizer Alpen als weitestgehend originalgetreuen Nachbau. Informationen unter www.gotthard-modellbahn.de.
  • Klosterkirche Frauental - In dem ehemaligen Kloster der Zisterzienserinnen befindet sich das Museum "Vom Kloster zum Dorf". Informationen unter www.klosterkirche-frauental.de.
  • Röttingen - In der kleinen an der Tauber liegenden Landstadt gibt es viele historische Bauwerke zu bewundern. Hierzu gehören das barocke Rathaus, die Reste der Stadtmauer mit mehreren Türmen und eine Vielzahl alter Fachwerkhäuser. Bekannt ist die Stadt auch für die regelmäßig hier stattfindenden Frankenfestspiele im Hof der Burg Brattenstein. Informationen unter www.roettingen.de.
  • Leyk´s Lotos-Garten in Rothenburg ob der Tauber - Menschen, die dem hektischen Alltag entfliehen wollen, werden sich schnell heimisch fühlen. Ein Spaziergang durch den 5000 qm großen, einzigartigen Landschaftsgarten verführt dazu, sich in einer der vielen versteckten Sitzecken niederzulassen und sich bei leisem Murmeln vorbeifließender Bachläufe zu entspannen. Kaffee und Kuchen aus der eigenen Cafeteria lassen Wohlbefinden aufkommen. Bis zu 100 Sitzplätzen, zum Teil überdacht, an verschiedenen Stellen des Gartens, bieten ausreichend Verweilmöglichkeiten. Es ist ein Erlebnis, über Kieswege und Wasserfälle, auf Entdeckungsreise zu gehen. Der Garten und das Cafe mit Manufaktur- und Geschenkeshop ist von Ostern bis Dezember Täglich von 10 - 18 ( ab Oktober bis 17 ) Uhr geöffnet. Informationen unter www.lotos-garten.de. Eingetragen von Leyk Lichhäuser GmbH.
  • Schloss Schillingfürst - Das Barockschloss mit Museum und Jagdfalkenhof wird bis zum heutigen Tag von der Familie der Fürsten zu Hohenlohe-Schillingsfürst bewohnt. Informationen unter www.schloss-schillingsfuerst.de.
  • Franken-Therme in Bad Windsheim - In 4 Thermal-Sole-Becken mit einer Salzkonzentration von 1,5% bis 12%, einem Saunabereich und einer Wellnessoase kann man sich erholen und entspannen. Die Hauptattraktion ist hingegen der Salzsee mit seinem Salzgehalt von 26,9%, auf dem die Badegäste scheinbar schwerelos schweben. Da das Bad der Erholung dient, haben allerdings Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr keinen Zutritt. Informationen unter franken-therme.net.
  • Schloss Virnsberg - Die interessante Schlossanlage besteht aus zwei Bauabschnitten (mittelalterliche Burg und barocker Wirtschaftshof). Informationen unter www.schloss-virnsberg.de.
  • Burg Colmberg - Eine mittelalterliche Ritterburg, die manchmal auch Burg Kolbenberg genannt wird, auf einem Berg oberhalb von Colmberg. Die gut erhaltene Burg wird als Gaststätte und Hotel genutzt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Colmberg.
  • Barocke Kleinresidenz Bartenstein in Hohenlohe - Die ehemalige Stadt Bartenstein ist ein in Deutschland einmaliges Beispiel einer geplanten barocken Kleinresidenz. Erstmals urkundlich genannt wurde 1234 der Ritter Gernod von Bartenstein. Heute präsentiert sich Bartenstein als liebenswertes Städtchen mit idyllischen Winkeln. Der barocke Gesamteindruck des Ortes sowie das Schloss mit Schlosskirche blieben unverändert, weshalb diese unter Denkmalschutz gestellt wurden. Auf Anfrage kann man Führungen durch den Ort mitmachen und so die Schicksale und Geschichten der früheren Bewohner und deren Häuser erfahren. Anhand der Bartensteiner Haustafeln können Sie die barocke Altstadt aber auch auf eigene Faust erkunden. Auf fast einem Kilometer kann man sich im Ort, in völliger Ruhe, von den Handwerkerhäusern bis zum hufeisenförmigen Schloss mit imposantem Kirchturm vorarbeiten, durch die beiden Torbogen und vorbei an großen, stattlichen Beamtenhäusern. Informationen unter ort-bartenstein.de. Eingetragen von Bartenstein.
  • Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind in der erweiterten Umkreissuche für Rothenburg ob der Tauber und unter Tagesausflugsziele für Rothenburg ob der Tauber zu finden.

Hotel oder Unterkunft in und um Rothenburg ob der Tauber gesucht?

Kompass zu den Nachbarregionen von Rothenburg ob der Tauber und Adelshofen:

N
W O
S

Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten im Gebiet bzw. in der Umgebung von Rothenburg ob der Tauber und Adelshofen können auch eingetragen werden. Hierzu unsere alphabetisch geordnete Übersicht zu allen Landkreisen und kreisfreien Städten aufrufen, den entsprechenden Landkreis bzw. die entsprechende Stadtregion auswählen und den Tipp im unteren Bereich in das Formular eintragen. Wir werden Ihren Eintrag nach entsprechender Prüfung auch in dieser Umkreissuche veröffentlichen. Außerdem ist das kostenlose Eintragen von Veranstaltungen möglich.

In der Region von Rothenburg ob der Tauber und Adelshofen gibt es viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, wie in ganz Deutschland, zu denen Kinderausflugsziele, Freizeitparks, Zooparks, Wildgehege, Museen, Schauwerkstätten, Ausstellungen, Schlösser, Wanderziele, Naturattraktionen, Parkanlagen, Freizeitbäder, Badeseen und Kinos gehören. Außerdem stellen wir viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten vor, die auch bei schlechtem Wetter besucht werden können (z.B. bei Regenwetter oder Schneetreiben). Je nach Saison kommen zudem noch Tipps für Ostern, Pfingsten, Vatertag, 1. Mai, Fronleichnam, Mariä Himmelfahrt, Tag der Deutschen Einheit, Reformationstag, Allerheiligen, Ferien, Weihnachtsmärkte Bayern, Wintersport, Silvester und Fasching hinzu, ebenso wie Veranstaltungshinweise, zu denen auch Volksfeste gehören.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.