Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

München - Wahrzeichen

Bei den Wahrzeichen von München handelt es sich um besonders auffällige Bauwerke, die meist auch beliebte Touristenattraktionen sind und zu den häufig besuchten Sehenswürdigkeiten in München gehören.

Wahrzeichen von München:

Frauenkirche in München
Frauenkirche
Als das berühmteste Wahrzeichen von München gehört die 1494 erbaute Frauenkirche, die sowohl Grabeskirche der Wittelsbacher war als auch Kathedrale der Erzbischöfe von München und Freising ist, zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.
BMW-Vierzylinder
BMW-Vierzylinder
Dank seiner auffälligen Architektur ist das Hauptverwaltungsgebäude der BMW-Werke zugleich eines der Wahrzeichen von München. Es wird als BMW-Vierzylinder bezeichnet, aber auch als BMW-Hochhaus bzw. BMW-Turm. Neben dem Turm zeigt das BMW-Museum die Entwicklung der Firma BMW, von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft.
Hofbräuhaus
Hofbräuhaus
Als weltweit bekanntestes Gasthaus der Stadt ist das Hofbräuhaus am Platzl nicht einfach nur eine Gaststätte sondern ein bayerisches Phänomen, das zugleich ein Wahrzeichen von München ist.
Feldherrnhalle
Feldherrnhalle
Die nach dem Vorbild der Loggia dei Lanzi in Florenz errichtete Feldherrnhalle am Odeonsplatz gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von München. Oft wird dieses berühmte Bauwerk auch als ein weiteres Wahrzeichen der Stadt bezeichnet.

Hotels in München:

Hotels in München
Hotels in München auf Hotel.de suchen und online buchen.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in und um München:

Hier können Hotels in München über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für München über Amazon bestellt werden.


Hier geht es zum virtuellen Stadtbummel durch München, in der ehemaligen Residenzstadt bayerischer Könige und der Metropole am Rand der Alpen.



Tipps gegen Langeweile

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Müsste es nicht eigentlich die Frauentoilette, der Männerabort und das Kinderklo heißen? Als Mann kann man doch nun wirklich nicht auf "die" Toilette gehen!

weitere Kalauer