Hauptmenü
Brandenburg - Ausflugsziele

Schloss, Schlossgarten und Musterdorf Paretz

Gartenseite Schloss Paretz Tapetendetail Schloss Paretz Musterdorf Paretz Gotisches Haus in Paretz

Fotos: X-Weinzar, Unbekannt (gemeinfrei), Hans-Georg Giese und Doris Antony - CC BY-SA

Als "Schloss Still-im-Land" wurde das 20 km außerhalb von Potsdam und 40 km von Berlin entfernt stehende Schloss Paretz oft bezeichnet, weil sich hier der Kronprinz und spätere König Friedrich Wilhelm III. gern mit seiner Frau Luise vom steifen Hofleben in die ländliche Idylle zurückzog. Entsprechend einfach wurde es auch gestaltet. Trotzdem hat es in der Ausstattung an nichts gefehlt und beim 1797 begonnen Schlossbau wurde sogar das gesamte Dorf mit einbezogen, welches zu einem Musterdorf umgestaltet wurde.

Verantwortlich hierfür war der Architekt David Gilly, der eine Symbiose aus Schloss-, Park- und Dorfensemble schuf. Diese ist heute noch weitgehend erhalten, obwohl das Schloss nach dem Zweiten Weltkrieg von der Roten Armee besetzt wurde und zu DDR-Zeiten ein Verwaltungssitz war. Am Schloss selbst mussten aber erst einige Umbauten beseitigt werden und für die Innenräume stand eine aufwendige Rekonstruktion an. Das galt ganz besonders für die Tapeten, die anhand erhaltener Reste und vorhandener Bilder ihr ursprüngliches Aussehen zurückerhielten.

Heute können deshalb die Zimmer mit vergleichbaren Möbeln aus der Zeit um 1800 besichtigt werden. Zugleich zeigen Bilder die ursprüngliche Originalausstattung, sodass die Besucher einen sehr guten Einblick in die Wohnräume des Königspaares erhalten. Außerdem gehört zum Museum eine Sammlung von Kutschen, Schlitten und Sänften, die in der Schlossremise zu bewundern sind.

Doch auch ein Rundgang durch den Schlosspark und durch das Dorf lohnt sich. Hier sind einige Bauwerke zu sehen, die sich in ihrer Bauweise deutlich von vergleichbaren Bauwerken in benachbarten Dörfern unterscheiden. Hinweistafeln erklären die Bedeutung vieler einst zum Schloss gehörender Nebengebäude. Sehenswert ist aber auch die an der Havel liegende Umgebung von Paretz. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann zum Beispiel zu den Paretzer Erdlöchern wandern. Diese liegen circa einen halben Kilometer vom Schloss entfernt, entstanden durch Tonabbau und stehen heute unter Naturschutz.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Schloss Paretz:

  • Öffnungszeiten des Schlossmuseums und der Kutschenausstellung: vom 01.04. bis zum 31.10. täglich außer montags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. In Winter samstags und sonntags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie an einigen Feiertagen. Weitere Auskünfte unter Telefon 033233 7 36-11.
  • Dieses Ausflugsziel auf der Landkarte

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Ketzin:

Hotels in Ketzin
Hotels in Ketzin auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote in und im Umkreis von Paretz (Ketzin):

Hier können Hotels in Ketzin über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Ketzin über Amazon bestellt werden.


Lage von Paretz:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 52.4686 und Longitude (Längengrad) = 12.8773.

Paretz mit dem Schloss Paretz als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Politiker entscheiden und machen Gesetze, nicht die Politik. Die Politik wird nicht von der Politik gemacht, wie das immer wieder falsch formuliert wird, sondern von Politikern. Die Politik kann nichts dafür, wenn sie falsch oder richtig ist. Die Politiker sind der Grund, wenn die Politik falsch oder richtig ist.