Urlaub in Österreich

Mit dem Auto nach Österreich reisen

Kostenlose ReiseführerÖsterreich
Alpen in Österreich

Warum mit dem Auto nach Österreich?

Von Deutschland aus ist Österreich in der Regel gut zu erreichen. Das gilt vor allem, wenn man im Süden Deutschlands lebt. Kein Wunder also, dass Österreich so ein beliebtes Reiseziel bei den Deutschen ist. Das Land ähnelt dem eigenen Zuhause und hat gleichzeitig wunderschöne Städte und Naturlandschaften zu bieten.

Besonders gut lässt sich Österreich mit dem Auto erkunden. Dadurch ist man flexibel und kann sich auf seiner Reise mehrere Ziele anschauen und größere Ausflüge planen. Doch was sollte man beachten, wenn man mit dem Auto nach Österreich reist?

Welche Orte lassen sich gut mit dem Auto erreichen?

Es gibt einige sehenswerte Städte in Österreich, die mit dem Auto gut erreichbar sind. Dazu gehören zum Beispiel Wien, Granz und Salzburg. Da es vor allem in Wien in der Innenstadt aber sehr voll ist, empfiehlt es sich, etwas außerhalb zu parken und das letzte Stück mit der Bahn oder dem Bus zu fahren. Dann ist der Parkplatz meistens auch günstiger.

Daneben hat Österreich eine Menge Berge zu bieten, die mit dem Auto gut erreichbar sind. Zu den schönsten Routen mit dem Auto durch die Alpen und Gebirge gehören unter anderem die Großglockner-Hochalpenstraße, die Villacher Alpenstraße und die Nockalmstraße.

Die Vignette nicht vergessen:

Ein wichtiger Punkt, wenn man mit dem Auto nach Österreich reist, ist die Vignette. Diese in zwar nicht in Deutschland, dafür aber in vielen anderen EU-Ländern Pflicht. Die Vignette Österreich benötigt man, um die Schnellstraßen benutzen zu dürfen. Vergisst man, eine Vignette zu kaufen oder ist diese nicht gültig, kann es zu einer Geldstrafe kommen.

Eine Vignette zu kaufen ist ganz einfach. An vielen Tankstellen entlang der Autobahn ist das möglich, allerdings ist die Vignette noch nicht sofort gültig. Praktischer ist es, diese online zu kaufen. Dann umgeht man in der Regel die Wartezeit.

Sicher im Autofahren sein:

Eine Sache darf man nicht vergessen: das Autofahren in Österreich ist anders als das Autofahren in Deutschland. Während es in Deutschland - vor allem im Norden - eher flach ist, gibt es in Österreich viele Gebirge. Und diese möchte man ja auf seiner Reise nicht verpassen. Es ist also wichtig, dass man ein erfahrener Autofahrer ist und sich sicher fühlt. Für Fahranfänger kann es eine große Herausforderung sein, die häufig steilen und schmalen Bergstraßen zu passieren. Entweder sucht man einen guten Fahrer aus oder man übt vor dem Antritt der Reise das Fahren auf schwierigen Strecken. Am besten ist es, wenn mehrere Fahrer für die Reise zur Verfügung stehen und man sich abwechseln kann.

Mit dem richtigen Auto fahren:

Nicht nur auf den Fahrer kommt es an, sondern genauso auf das Auto, mit dem man nach Österreich reist. Steht einem nur ein großer SUV oder sogar ein Transporter zur Verfügung, eignen sich diese nicht besonders gut für die Berge. Hier wird man zum Beispiel Probleme mit dem Ausweichen und in engen Kurven haben.

Es ist also eine Überlegung wert, sich für den Urlaub einen Mietwagen anzuschaffen, mit dem das Fahren in den Bergen sicherer und angenehmer ist.

Österreich GetYourGuideDB TicketsVeranstaltung eintragen

kostenlose Kataloge bestellen



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes gibt es Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.