Hessen - Städtereiseziele

Fritzlar - Hochzeitshaus mit Regionalmuseum

Die vom Marktplatz zum Grauen Turm führende Straße passiert einen etwas überdimensioniert geratenen historischen Komplex. Es handelt sich dabei um einen ehemaligen Wirtschaftshof des Klosters Haina, der Ende des 16. Jahrhunderts von der Stadt im Stil der Renaissance neu aufgebaut wurde. In diesem größten Fachwerkhaus Nordhessens fanden alle wichtigen Feste, wie Hochzeiten und Taufen statt, weshalb das mit einem reich geschmückten Renaissanceportal ausgestattete Bauwerk (hier nicht mit abgebildet) als Hochzeitshaus bezeichnet wird. Heute dient es, zusammen mit dem benachbarten Patrizierhaus Orth, als Museum für Vor- und Frühgeschichte, Volkskunde und Stadtgeschichte.

Öffnungszeiten und weitere Informationen zum Regionalmuseum Fritzlar:

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit weiteren touristischen Informationen über Fritzlar:

Fachwerkhäuser Fraumünsterstraße Gotische Steinhäuser Marktplatz Fritzlar Fachwerkhäuser Marktplatz Hochzeitshaus mit Regionalmuseum Grauer Turm Rathaus Haus Brüggemeier Spitzenhäuschen Rittergasse Winterturm 4-Türme-Blick Dom St. Peter

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Fritzlar:

Hier kann auch eine Veranstaltung für Fritzlar eingetragen werden, ebenso für alle weiteren Städte und Gemeinden.

Weitere Informationen über Fritzlar im Internet:

Hotel Fritzlar hier buchen


Parkanlagen
Historische Städte

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Sudel-Ede (Karl-Eduart von Schnitzler) ist wieder da! Selbsternannte "Menschenfreunde" verbreiten im Stil des Schwarzen Kanals auf einem deutschsprachigen und angeblich pazifistischen Sekten-Sender aus der Schweiz russische Kriegspropaganda.