Hauptmenü
Rezepte - Kochrezepte

Kaninchenbraten im Niedrigtemperaturverfahren

Kaninchenbraten (Niedrigtemperatur) für 4 Personen:

Zutaten:

  • 1 Kaninchen (zirka 1 kg)
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 1/4 Liter Sahne
  • 1 Teelöffel getrockneter Estragon
  • 1/4 Liter gute Hühnerbrühe
  • 150 ml Wein
  • mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer (Pfefferkörner)

Am besten kauft man ein fertig zerlegtes Kaninchen. Nun braucht man nur noch die Bauchlappen abschneiden. Daraus kann man eine kleine Roulade formen. Diese dann auch würzen und mitbraten.

Alle Teile mit Salz würzen und kräftig anbraten! Ich habe dazu eine Pfanne, die sich sowohl zum Braten auf dem Herd eignet, als auch im Ofen benutzt werden kann.

Danach das Fleisch kurz aus der Pfanne nehmen und mit Senf einstreichen. In der Zwischenzeit die gehackte Zwiebel und den Knoblauch kurz andünsten und mit 150 ml Weißwein ablöschen. Kurz einkochen lassen und die Hühnerbrühe dazugeben. Nun kommen die Kaninchenteile wieder dazu. Alles noch mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit getrocknetem Estragon bestreuen. Die Pfanne komplett in den auf 80°C vorgeheizten Ofen stellen und nun zunächst mindestens 60 Minuten bei Niedrigtemperatur garen lassen. Man kann das Fleisch aber auch getrost länger im Ofen lassen. Die Soße abschöpfen und die Kaninchenteile ohne die Soße eine weitere halbe Stunde bei 80°C im Rohr lassen. Kurz bevor alles fertig ist, kann dann auf 200°C hochgeschaltet werden, so wird alles schön heiß.

Die Soße wird in einem Topf mit der Sahne aufgekocht und etwas angedickt. Eigentlich sollte sie jetzt schon gut schmecken. Gegebenenfalls noch mit Hühnerbrühe, Pfeffer und Salz abschmecken.

Dazu passen sowohl Tagliatelle als auch Klöße.

Weiteres Rezept für Kaninchenbraten:

Rezept als Druckversion

KochbücherAmazonfresh: frisch auf den Tisch

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Warum schon Platon eine Kugelform prophezeit hat, ist nicht bekannt. Doch jeder weiß, die Bullaugen der Raumschiffe verzerren den Blick auf die Erde so stark, dass sie eben wie eine Kugel aussieht. Die Konstruktion von Raumfahrzeugen sollte dringend überarbeitet werden. Wir wollen doch nachts nicht runterfallen.

weitere Kalauer