Bayern - Städtereiseziele

Forchheim - Burg (Kaiserpfalz) mit Archäologiemuseum

Als Kaiserpfalz wird die innerhalb der einstige Stadtmauer erbaute Burg auch bezeichnet. Doch der Name täuscht. Es handelt sich nämlich nicht um eine frühmittelalterliche Pfalz, sondern um eine Anlage, die ab dem späten 14. Jahrhundert für den Bamberger Bischof erbaut wurde. Renaissancearchitektur bestimmt deshalb das Aussehen der von einem Graben umgebenen Anlage. Wo die ursprüngliche, im 8. und 9. Jahrhundert erwähnte Königspfalz stand, weiß hingegen niemand. Allerdings wird sie an dieser Stelle vermutet.

Wer sich für die Frühgeschichte der Region interessiert, kann hier eine interessante archäologische Ausstellung besuchen. Das Archäologiemuseum Oberfranken zeigt auf der Burg von der Steinzeit bis in die frühe Neuzeit reichende Funde. Hierzu gehören Alltagsgegenstände, Kultobjekte und Waffen. Besondere Schwerpunkte sind dabei die einstigen Siedlungen auf der Ehrenbürg und auf dem Staffelberg.

Öffnungszeiten des Archäologiemuseums Oberfranken in Forchheim:

  • Im Sommerhalbjahr (April - Oktober) hat das Museum täglich außer montags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet, im Winter Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr bzw. 17:00 Uhr. Weitere Auskünfte unter Telefon: 09191 714327.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Forchheim:

Festung Forchheim Forchheimer Burg Kirche St. Martin Katharinenspital Kammerersmühle Wiesentstraße Fischkästen Amtshaus Nürnberger Straße Hauptstraße

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Forchheim:

Weitere Informationen über Forchheim im Internet:

Hotels in Forchheim von Hotel.de für wenig und für viel Geld.




Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.