Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Freising

Marienplatz in Freising mit Kirche St. Georg und Mariensäule

Marienplatz mit Kirche St. Georg und Mariensäule - weiter »

ördlich der großen Metropole München liegend, schmachtet Freising vollkommen zu unrecht ein etwas unbeachtetes Dasein, denn die mittelgroße Kreisstadt gehört zu den kunsthistorisch besonders wertvollen Zentren Bayerns. Nicht nur dass die Stadt mehrere Jahrhunderte lang Sitz bayerischer Herzöge, Bischöfe und Fürstbischöfe war, sie wurde auch bereits um 715 als agilolfingische Residenz erwähnt und ist damit sogar die älteste Stadt in Oberbayern. Für die damalige Zeit sehr ungewöhnlich, besaß Freising sogar schon im 8. Jahrhundert eine aus Stein erbaute Kirche. Heute befindet sich an dieser Stelle der romanische Dom St. Maria und St. Korbinian. Da er auf dem Domberg, der höchsten Stelle der Stadt, steht, fallen die beiden Kirchtürme des Doms bereits von weitem ins Auge. Unmittelbar daneben befinden sich die ehemalige Fürstbischöfliche Residenz und weitere sakrale und profane Bauwerke mit reichhaltigen architektonischen Ausstattungen. Hierzu gehört auch das bedeutende Dombergmuseum mit der zweitgrößten kirchlichen Kunstsammlung der Welt.

Die Silhouette der Unterstadt wird hingegen von den auffällig hohen Türmen der barocken Stadtkirche St. Georg und dem Rokokoturm der Klosterkirche Neustift geprägt. Zentraler Platz ist der Marienplatz mit der 1674 erbauten Mariensäule, dem Rathaus und der Kirche St. Georg. Unter den zahlreichen Baudenkmälern in den umliegenden Straßen und Gassen fallen vor allem viele Bürgerhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert ins Auge.

Freising besitzt auch eine lange Tradition des Gartenbaus und ist deshalb eine Stadt der Gärten und Rosen. Auf dem Klosterberg Weihenstephan kann man deshalb auch die von der Fachhochschule Weihenstephan gestalteten, wunderschön blühenden Garten- und Parkanlagen bewundern, die rund um das ehemalige Benediktinerkloster entstanden sind. Hier befindet sich auch die heutige Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, in der bereits seit 1040 ohne Unterbrechung Bier gebraut wird. Deshalb beansprucht die Brauerei für sich den Titel "Älteste Brauerei der Welt".

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Freising:

Weihenstephaner Gärten

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Freising:

Weitere Informationen über Freising im Internet:

Hier können Hotels in Freising über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.