Bayern - Schlösser als Sehenswürdigkeiten

Oberbayern - Die schönsten Schlösser

Im kulturhistorisch besonders interessanten Oberbayern gibt es auch viele prunkvolle Schlösser und fürstliche Residenzen. Diese gehörten zum Teil auch den bayerischen Königen, unter denen insbesondere mehrere für Ludwig II. erbaut wurden, der dadurch als Schlösser- und Märchenkönig berühmt wurde. Einige der oberbayerischen Schlösser stellen wir deshalb zusätzlich auch unter der Rubrik bayerische Königsschlösser vor.
Die Reihenfolge der schönsten Schlösser in Oberbayern wird durch die Abstimmung zu den schönsten Schlössern in Bayern bestimmt.

Sehenswerte Schlösser in Oberbayern (1 - 12):

Münchner Residenz
Münchner Residenz
Im größten innerstädtischen Schlosskomplex Deutschlands gibt es feudale Pracht aus 4 Jahrhunderten zu bewundern, inklusive Schatzkammer, Theater und Hofkirche.
Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein
Das berühmteste Schloss des einstigen Schlösserkönigs Ludwig II. von Bayern steht auf einem Berg vor dem großartigen Panorama der Tiroler Alpenmassive, in unmittelbarer Nähe zum Schloss Hohenschwangau.
Schloss Herrenchiemsee
Schloss Herrenchiemsee
Mit dem Schloss auf einer Insel im Chiemsee wollte der Schlösserkönig Ludwig II. von Bayern seinen Traum vom "Bayerischen Versailles" verwirklichen.
Schloss Schleißheim
In Oberschleißheim befindet sich ein insgesamt zwei Kilometer langer herrschaftlicher Komplex, der aus drei prunkvollen Schlössern und dem größten sowie am besten erhaltenen Barockgarten von Bayern besteht.
Schloss Nymphenburg
Schloss Nymphenburg
Während einer Bauzeit von 300 Jahren entstand westlich der Innenstadt, von einem einmaligen Park umgeben, eines der schönsten Schlossanlagen in Bayern. Es können das Schloss, mehrere Museen und der riesige Park besichtigt werden, wofür durchaus mehrere Tage eingeplant werden können.
Schloss Linderhof
Schloss Linderhof
Die Residenz und Parkanlage im Stil des Historismus wurde von 1867 bis 1885 errichtet und ist das einzige Schloss, das zu Lebzeiten des Schlösserkönigs Ludwig II. fertig gestellt wurde.
Schloss Ingolstadt
Schloss Ingolstadt
In der aus einer gotischen Befestigung hervorgegangenen ehemaligen Herzogresidenz befindet sich das Bayerische Armeemuseum, in dem das Kriegswesens der vergangenen Jahrhunderte anhand vieler Ausstellungsstücke vorgestellt wird.
Königshaus Schachen
Königshaus Schachen
Ein hervorragendes Wanderziel in den Alpen, das dem Besucher sehenswerte Werke der Kultur und, mit dem davor liegenden Alpengarten, blühende Kostbarkeiten der Natur zeigt.
Schloss Neuburg an der Donau
Schloss Neuburg an der Donau
Die imposante Anlage im Stil von Renaissance und Barock ist mit seinen kostbaren architektonischen Ausstattungen sowie mehreren Museen und Ausstellungen Mittelpunkt der Stadt Neuburg an der Donau.
Schloss Hohenschwangau
Schloss Hohenschwangau
Ein beeindruckendes neogotisches Schloss, welches in Sichtweite des weltweit als Märchenschloss berühmten Schlosses Neuschwanstein steht und zu unrecht ein Schattendasein führt. Das mit prunkvollen Gemächern ausgestattete Schloss Hohenschwangau wurde für den Kronprinzen und späteren bayerischen König Maximilian II. erbaut. Dessen Sohn, der als Märchen- und Schlösserkönig berühmt gewordene Ludwig II., verbrachte hier seine Kindheit und Jugend.
Schloss Hirschberg
Schloss Hirschberg
Die Rokokoanlage mit dem ungewöhnlichen Grundriss wurde oberhalb von Beilngries als Jagdschloss für den Fürstbischof von Eichstätt erbaut.
Königliches Schloss Berchtesgaden
Königliches Schloss Berchtesgaden
Aus dem Augustiner Chorherrenstift von Berchtesgaden entstand nach 1810 eine Sommerresidenz für die Bayerischen Könige, die auch heute noch von den Nachfahren des Adelsgeschlechts bewohnt wird.

 1 - 12   13   weiter

alle anzeigen

Weitere sehenswerte Schlösser in Oberbayern:

  • Schloss Lauterbach in Bergkirchen bei München - Eine aus einer mittelalterlichen Burg entstandene Zweiflügelanlage bei Olching. Informationen unter www.schloss-lauterbach.de.

  • Schloss Amerang bei Rosenheim - Das alte Schloss im Stil von Gotik und Renaissance ist bereits seit 700 Jahren in Familienbesitz, welche das Bauwerk inzwischen in der 23. Generation verwaltet. Die Familie von Crailsheim bietet Schlossführungen und Museumsbesichtigungen an. Informationen unter www.schlossamerang.de.

  • Wasserschloss Sandizell bei Schrobenhausen - Zusammen mit der benachbarten Barockkirche St. Peter (Asamkirche) bildet das Stammhaus der Grafen von Sandizell ein besonders sehenswertes Barockensemble. Das Schloss kann zu besonderen Veranstaltungen und von größeren Gruppen nach Voranmeldung besichtigt werden. Informationen unter www.schloss-sandizell.com.

  • Schloss Seefeld - Die am Pilsensee im Starnberger Fünf-Seen-Land stehende barocke Anlage ist das bedeutendste Bauwerk der Gemeinde Seefeld. Sie gehört auch heute noch den Grafen zu Toerring-Jettenbach, die hier eine Plattform für Künstler und Gewerbetreibende geschaffen haben, deren bunte Produktpalette hier besichtigt werden kann. Außerdem gibt es im Schloss eine gräfliche Brauereiwirtschaft. Informationen unter www.schloss-seefeld.de.

  • Jagdschloss Grünau mit Auenzentrum - Etwa sieben Kilometer östlich der oberbayerischen Stadt Neuburg an der Donau steht ein sehr gut erhaltenes Jagdschloss der Wittelsbacher aus dem 16. Jahrhundert. Im Untergeschoss kann hier eine Ausstellung des Auenzentrums Neuburg-Ingolstadt über Flussauen und ihre Lebensräume, ihre Entwicklung und ihre Bedeutung für den Hochwasser- und Naturschutz besichtigt werden. Informationen unter www.auenzentrum-neuburg-ingolstadt.de.

Weitere sehenswerte Schlösser in Bayern und in ganz Deutschland:




Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.