Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

München - Karlstor und Stachus

Karlstor in München Karlsplatz (Stachus) in München

« zurück    München    weiter »

Das heutige Karlstor wurde 1861/62 anstelle einer mittelalterlichen Toranlage errichtet. Es ist eines von drei noch erhaltenen Stadttoren der ehemaligen Stadtmauer von München. Heute ist hier der Beginn der beliebtesten Einkaufsstraße und bis zum Marienplatz führenden Fußgängerzone der Stadt.

Im 18. und 19. Jahrhundert wurde die Fläche vor dem Tor zum repräsentativen Karlsplatz (Stachus) ausgebaut, womit ein sehr aufwendig gestalteter Zugang zur Innenstadt entstand. Zusammen mit der riesigen Springbrunnenanlage gehört er zu den schönsten Plätzen von München.

Der Name Stachus entstammt dem Stachusgarten, einer Gaststätte, die hier im 18. Jahrhundert zur Einkehr einlud.

Da unmittelbar vor dem Karlsplatz auch die innere Ringstraße von München verläuft, ist der Platz allerdings auch sehr verkehrsreich. Über den Stachus gelangt man auch in die Schützenstraße, die als Fußgängerzone bis zum Hauptbahnhof führt.

Reiseführer AmazonMietwagen PreisvergleichKaffee rösten

Noch mehr Bilder von Sehenswürdigkeiten in München mit weiteren touristischen Informationen:

Marienplatz Neuhauser Straße mit Kirche St. Michael Bürgersaal Karlstor Justizpalast Münchner Künstlerhaus Wittelsbacherbrunnen Wittelsbacherplatz Feldherrnhalle am Odeonsplatz in München Prinz-Carl-Palais Bayerisches Nationalmuseum Prinzregententerrasse mit Friedensengel Maximilianeum Müllersches Volksbad Isartor Altes Rathaus Zerwirkgewölbe Ehemalige Stadtschreiberei Nationaltheater am Max-Joseph-Platz Biergärten an der Frauenkirche Sendlinger Straße Asamkirche Viktualienmarkt mit Kirche St. Peter und Rathausturm Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt Kirche St. Peter BMW-Vierzylinder

Allgemeine Informationen über München im Internet:

Viele Ausflugsziele, Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten von München inklusive des Umkreises:

Hier können Hotels in München über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für München über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Warum schon Platon eine Kugelform prophezeit hat, ist nicht bekannt. Doch jeder weiß, die Bullaugen der Raumschiffe verzerren den Blick auf die Erde so stark, dass sie eben wie eine Kugel aussieht. Die Konstruktion von Raumfahrzeugen sollte dringend überarbeitet werden. Wir wollen doch nachts nicht runterfallen.

weitere Kalauer