Hauptmenü
Thüringen - Städtereiseziele

Weimar - Goethes Wohnhaus

Der "Frauenplan" mit Goethes Wohnhaus: Johann Wolfgang von Goethe wohnte hier von 1782 bis 1789 und von 1792 bis zu seinem Tode im Jahre 1832. Goethes Wohnhaus befindet sich zu großen Teilen im Originalzustand. Außerdem wurde hier ein modern konzipiertes Goethemuseum eingerichtet.

Öffnungszeiten: Täglich außer Montags von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr (im Winter bis 16:00 Uhr). Weitere Auskünfte unter Telefon: 03643-545401.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Weimar:

Sternbrücke und Schloss an der Ilm Gänsemännchenbrunnen und Straßencafé Schillerstraße Neogotisches Rathaus am Markt Frauenplan mit Goethes Wohnhaus Herderkirche Heygendorfsches Haus am Herderplatz Weimarer Stadtschloss mit Hausmannsturm Windischenstraße Tor am Wittumspalais Marktbrunnen mit Neptunskulptur Schillers Wohnhaus Kasseturm am Goetheplatz Wittumspalais Reiterstandbild Carl August Ilmpark Weimar Anna Amalia Bibliothek Blick zum Wohnhaus der Charlotte von Stein Ruine des Tempelherrenhauses Ilmpark Denkmal William Shakespeare Dessauer Stein Ilmpark Römisches Haus Villa Haar Goethes Gartenhaus Weimarer Bauhaus: Haus am Horn Bienenmuseum Schloss Belvedere Schloss und Park Tiefurt Gedenkstätte KZ Buchenwald

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Weimar:

Weitere Informationen über Weimar im Internet:

Hier können Hotels in Weimar über Hotel.de online gebucht werden.

Heide Park Resort in Soltau

Foto Heide Park:YanCoasterman - CC BY-SA

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App