Hauptmenü
Deutschland - Urlaub und Ausflug 2020

Hessen - Wochenendreise Limburg an der Lahn

Limburg an der Lahn ist ein lohnendes Wochenendreiseziel. Es gibt hier und in der Umgebung von Limburg an der Lahn (inklusive Limburger Becken) viel zu besichtigen und zu erleben. Über Hotel.de kann für das gewünschte Wochenende auch ein Hotel in Limburg an der Lahn gesucht und gebucht werden.

Außerdem gibt es noch viele weitere sehenswerte Städte in Hessen, zu denen sich eine Wochenendreise lohnt.

Das kann bei einem Wochenendtrip in Limburg an der Lahn besichtigt und besucht werden:

Limburg an der Lahn
Komplett unter Denkmalschutz stehend, ist die vollständig erhaltene Altstadt, zusammen mit dem alles überragenden romanischen Dom, eines der eindrucksvollsten Beispiele mittelalterlichen Städtebaus in Hessen. Das Wahrzeichen von Limburg ist allerdings die Pusteblume, ein Brunnen von 1975 neben der Stadthalle. Für die Stadtbesichtigung ist der Kauf eines Reiseführers empfehlenswert.
Limburger Dom
Da der Limburger Dom zu den am besten erhaltenen romanischen und frühgotischen Kirchen in Deutschland gehört, zählt er zu den Highlights der ohnehin mit ungewöhnlich vielen Sehenswürdigkeiten und historischen Baudenkmäler bestückten Tourismusregion des Lahntals.
Burg Runkel
Zusammen mit einer steinernen Brücke aus dem 15. Jahrhundert bildet die gewaltige, hoch über der Lahn stehende Anlage ein besonders romantisches Panorama.

Auf unseren Seiten gibt es auch online buchbare Angebote von Stadt- und Erlebnistouren für die Region Limburg an der Lahn über GetYourGuide.de.

Wollen Sie Brückentage für eine verlängerte Wochenendreise nutzen? Hier listen wir die Feier- und Brückentage für 2020 und die Feier- und Brückentage für 2021 auf.

Weitere Möglichkeiten für eine Wochenendreise in Deutschland:




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Bunte Hunde: Zur Unterscheidung optisch unterschiedlichen Aussehens darf das Wort Rasse ja inzwischen nicht mehr verwendet werden. Mit der Abschaffung dieses und ähnlicher Wörter wird natürlich das weltweit praktizierte Phänomen der Ausgrenzung von Menschen anderen Aussehens, anderer Sprache und anderer Religion ganz sicher ebenso verschwinden. Eine tolle Idee, auf die man doch schon Jahrtausende eher hätte kommen müssen. Es wird Zeit, dass auch die Wörter Krieg, Krankheit, Lobbyismus, Kinderarbeit und so weiter aus unserem Wortschatz getilgt werden.