Hauptmenü
Deutschland - Feiertage

So dekoriert man einen Weihnachtstisch mit Blumen

Weihnachtsmärkte
Weihnachtsdekoration

Foto: christmas-table-setting_10451817 von @lucicasanova19 - designed by Freepik

Zu den wertvollsten und intensivsten Weihnachtserinnerungen gehört immer der mit viel Liebe und Sorgfalt gedeckte Tisch im Esszimmer von Oma und Opa. Ein Tisch, auf dem es neben den Lieblingsgerichten jedes Einzelnen nicht an Blumenzentren und Kerzenständern mangelte und auch im Hintergrund der beleuchtete und mit glänzenden Kugeln geschmückte Baum nicht fehlte.

Diese Dekoration Jahr für Jahr zu Hause herzustellen, selbst wenn nur wenige am Tisch sitzen, ist eine nette Geste für unsere Gäste; außerdem ist es eine Anerkennung an die ältere Generation, die uns gelehrt habt, wie man ein Weihnachtsfest voller Freude lebt. Die Dekoration ist einer der Schlüssel, um die weihnachtliche Atmosphäre aufleben zu lassen und Wärme und Farbe in jedes Familientreffen zu bringen.

Bei Colvin weiß man sehr gut, wie man einen Weihnachtstisch mit Blumen dekoriert und es schafft, diese unvergesslichen Momente wieder aufleben zu lassen, unkompliziert und mit Ideen, die von den traditionellsten bis hin zu den modernsten und überraschendsten reichen.

Ideen, um einen Weihnachtstisch mit Blumen zu dekorieren:

Die Dekoration des Weihnachtstisches ist nicht schwierig und nur mit ein paar Ideen und etwas Phantasie ist es möglich, die Gäste zu überraschen. Unter den dekorativen Arrangements, die von Spezialisten für Blumendekorationen wie Colvin vorgeschlagen werden, finden sich zum Beispiel folgende attraktive Ideen:

  • Ein Blumenstrauß in einer Vase

    Ein mit Sorgfalt vorbereiteter Blumenstrauß mit weihnachtlichen Blumen ist eine der elegantesten und schlichtesten Optionen. Ein Strauß, in dem Zweige klassischer Weihnachtsbäume und -pflanzen wie Tanne und Kiefer und Blumen wie rote Rosen vorherrschen. Rot- und Grüntöne sind die Protagonisten und man kann den Effekt gerne mit einer Glasvase abrunden.
  • Ein Weihnachtszentrum

    Man kann auch ein Weihnachtszentrum mit ein paar Tannen- und Eukalyptuszweigen und einem Mistelzweig mit einem Hauch von Rot improvisieren. Das Ergebnis ist ein Zentrum im rustikalen Stil, dem man mit einer oder mehreren goldenen Kerzen einen glamourösen Touch verleihen kann. Das Kiefer- und Eukalyptuszentrum sorgt nicht nur für Farbe und ein traditionelles Flair, sondern auch für ein angenehmes Aroma.
  • Eine natürliche Pflanze

    Und der Weihnachtsstern darf in dieser Liste von Ideen für einen mit Blumen geschmückten Weihnachtstisch natürlich auch nicht fehlen. Man kann eine dieser Pflanzen in der Mitte des Tisches platzieren oder mehrere davon im Esszimmer aufstellen, um eine einzigartige Weihnachtsatmosphäre zu schaffen.
  • Ein Kranz

    Wenn im Wohn- oder Esszimmer nicht viel Platz zur Verfügung steht, kann man immer noch einen Kranz aufhängen. Colvin schlägt einen handgefertigten Kranz vor, bei dem Fichten-, Kiefern- und andere Zweige um einen Edelstahlring gelegt werden.

    Der Kranz ist handgefertigt und besteht aus einem Edelstahlreif, der mit Tannen, Kiefern, Misteln und anderen Details wie Schleifen verziert ist.

Diese natürlichen Dekorationen mit Zweigen, Blättern und Blumen werden mit weißen oder mit weihnachtlichen Motiven bedruckten Tischdecken, Kerzenhaltern, Bändern, Perlen und allem, was die Phantasie und Kreativität sonst noch hergeben, kombiniert.

Events Viagogo Hotel-Gutschein

Hier stellen wir Ideen für Weihnachtsgeschenke vor.




Ausländerhass im Thüringer Lebensmittelüberwachungsamt: Ausländer bringen ein Rezept mit. Dann nehmen sie später daran kleine Änderungen vor und schon dürfen sie den von ihnen selbst eingeführten Namen für das Rezept nicht mehr verwenden. Aber blind sind wir auf dem rechten Auge nie und nimmer. Verantwortlich dafür ist die Linke Thüringer Sozialministerin Heike Werner. Da kann man nur noch sagen: Dreht den Dönerspieß um.