Europa - Italien

Urlaub am Comer See

Mietauto KlimaneutralItalien
Varenna am Comer See Blick auf den Comer See

Fotos: P. Hughes und Luca Casartelli - CC BY-SA

Mediterraner Flair und Alpenpanorama - die Vielseitigkeit des Comer Sees:

Die idyllische Landschaft rund um den Comer See verbindet mediterranen Charme und voralpines Klima harmonisch miteinander. Heutzutage gilt der Comer See als beliebtes Urlaubsziel für Familien mit Kindern, für Sportbegeisterte sowie für Natur- und Kulturliebhaber. Wenn Sie das wahre Italien hautnah erleben wollen, ist agriturismo Comer See genau das Richtige. Wertvolle Informationen dazu erhalten Sie in diesem Artikel.

Die besondere Art Urlaub zu machen - Agriturismo Comer See:

Agriturismo ist eine Art des Urlaubs, welche sich besonders in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit erfreut. Der Urlaub in ländlicher Umgebung lässt Sie eine entspannte Zeit fernab vom Großstadttrubel und Massentourismus erleben. Meistens ist die Unterkunft bei Agriturismo ein Bauernhof mit Zimmern oder Wohnungen für die Feriengäste. Die Gutshäuser des Agriturismo sind sehr oft liebevoll neu restauriert und haben doch ihren ganz besonderen, rustikalen Charme beibehalten. Einige der Anwesen befinden sich sehr abgelegen, alle jedoch liegen inmitten der bezaubernden Natur in ruhiger Lage. Viele Bauernhöfe produzieren ihren eigenen Wein, manche auch Käse, Honig oder Marmelade. Eines der Highlights ist selbstgemachtes Olivenöl. Wenn Sie das authentische Italien erleben möchten, und inmitten von Weinbergen oder Olivenhainen ihr Quartier aufschlagen möchten, dann ist Agriturismo genau das Richtige für Sie. Da sich viele Gutshäuser in versteckter Lage befinden, ist ein Auto unbedingt notwendig. Es kann auch vorkommen, dass die Zufahrtsstraßen zu den Bauernhöfen des Agriturismo eher einem Feldweg gleichen und nicht asphaltiert sind. Doch gerade das macht schließlich das besondere Flair und den einzigartigen Charme des Agriturismo Comer See aus! Von den Unterkünften finden Sie alles vom schlichten urigen Bauernhaus bis hin zu luxuriösen Unterkünften mit Pool. Agriturismo bietet viele Vorteile: Sie wohnen mitten im Grünen in idyllischer Landschaft und meist sehr ruhiger Lage. Weiters kommen Sie mit den Einheimischen in Kontakt und können das authentische Italien fernab der Touristenpfade in entspannter Atmosphäre kennenlernen.

Sportliche Aktivitäten am Comer See:

Der Comer See und das Gebiet rundum eignen sich für alle möglichen Sportarten. Angefangen von unzähligen Wassersportarten wie Schwimmen, Tauchen, Segeln, Kanufahren, Windsurfen und Wasserski fahren, eignet sich das Gebiet rund um den Comer See auch perfekt für Rad- und Trekkingtouren sowie zum Klettern. Ein absolutes Top-Highlight ist ein Ausflug in das kleine, beschauliche Bergdorf Brunate. Mit der Funicolare (Standseilbahn) oder natürlich auch zu Fuß gelangen Sie nach oben. Eine halbstündige Wanderung zum Leuchtturm Faro Voltiano lohnt sich wirklich. Belohnung ist ein atemberaubend schöner Ausblick auf den Comer See und die umliegenden Berge. Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Ausgeschilderte Wanderrouten führen zu weiteren schönen Aussichtspunkten auf den benachbarten Bergen.

Sightseeing in Como:

Wer gerne Sightseeing unternehmen möchte, der sollte sich auf den Weg nach Como, der größten Stadt am See begeben. Sie gibt dem See ihren Namen und zählt zu den absoluten Highlights am Comer See. Das historische Stadtzentrum lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Besonders sehenswert ist die Cattedrale di Santa Maria Assunta mit ihren unzähligen bezaubernden Kunstwerken. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Como stellt das Museo Didattico di Seta dar, welches alle Arbeitsvorgänge der Seidenherstellung anschaulich erklärt. Der Tempio Voltiano ist dem bedeutenden Physiker Alessandro Volta gewidmet, der in Como seine Geburtsstätte hatte. Bei Nacht ist der Tempio Voltiano ein beeindruckendes Fotomotiv.

Genießen in Bellagio:

Die Perle des Comer Sees, Bellagio, befindet sich an der Spitze des Seeufers zwischen den beiden Armen des Sees. Der mittelalterliche Ortskern ist geprägt von farbenfrohen Häuschen, schmalen Gässchen und vielen kleinen Geschäften, die zum Schmökern und Flanieren einladen. Einen fantastischen Ausblick nach Tremezzo am gegenüberliegenden Ufer bietet sich dem Besucher von der Seepromenade aus. Ein absolutes Must-See sind die Gärten der Villa Melzi, welche im 19. Jahrhundert im neoklassizistischen Stil erbaut wurde. Die Gärten sind ein echtes Paradies für Fotographen und Hobbygärtner. Es befinden sich dort unzählige exotische Pflanzen, klassizistische Statuen und Büsten sowie ein japanisch angelegter See.

Fazit: Agriturismo Comer See ist eine sehr beliebte Möglichkeit, entspannte Ferien in ruhiger, ländlicher Umgebung zu genießen und das authentische Italien zu erleben. Wer nach einem erlebnisreichen Tag in ein traumhaftes und ruhiges Quartier zurückkehren möchte, für den ist Agriturismo genau das Richtige. Land und Leute hautnah erleben und in fantastisch schöner Lage seinen Urlaub genießen, das alles können Sie bei Agriturismo Comer See!


Gran Canaria
Wat Pho in Bangkok


Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Jeder Mensch muss sterben. Doch Soldaten tun uns den Gefallen, indem sie nur fallen.

weitere Kalauer