Hauptmenü
Spanien

Urlaub und Tourismus in Spanien

Gebührenfreie MasterCardHotels

Spanien ist mit seinem kulturellen Erbe, seinen Naturrefugien, seinen Stränden und seinem Nachtleben ein beliebter Touristenmagnet.


Bilder werden geladen

Haus Metrópolis an der Calle de Alcalá in Madrid, der Hauptstadt von Spanien - Gasse in Cordoba - Plaza del Triunfo in Sevilla - Puerto de Mogán auf Gran Canaria - weitere Bilder

Nachfolgend einige Informationen über das Urlaubsland Spanien, das dank seiner vielfältigen Landschaft und Kultur sowie dem südlichen Klima ein beliebtes Reiseziel ist. Die besten Reisezeiten sind im Herbst und im Frühling. Auf den Kanarischen Inseln ist aber auch im Winter ein Urlaub bei frühsommerlichen Temperaturen möglich, wie in der Bildergalerie über Gran Canaria zu sehen ist.

Zum Thema Tourismus in Spanien mit den besonders beliebten Urlaubsregionen an der Mittelmeerküste mit der Costa Brava, Andalusien, den Balearen und den Kanarische Inseln gibt es folgende interessante Links:

Reiseinformationen Spanien bei Wikitravel

Spanien liegt in Südeuropa. Es teilt sich zusammen mit Portugal die Iberische Halbinsel. Einst Weltmacht mit Kolonien in Mittel- und Südamerika sowie auf den Philippinen, durchlebte Spanien im 20. Jahrhundert durch Bürgerkrieg und Faschismus eine schwere Zeit.

Spanien bei Wikipedia

Spanien ist ein Staat mit einer parlamentarischen Erbmonarchie, der größtenteils auf der im Südwesten Europas gelegenen Iberischen Halbinsel liegt. Die Hauptstadt ist Madrid.

Vermeiden Sie Wartezeiten und kaufen Sie die Tickets für besonders beliebte Sehenswürdigkeiten rechtzeitig vor dem geplanten Besuch.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer