Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Burg Lichtenberg mit Musikantenland-Museum und Urweltmuseum Geoskop

Burg Lichtenberg bei Kusel Zehntscheune und Musikmuseum Burg Lichtenberg

Fotos: LoKiLeCh - CC BY-SA

Nur wenige Kilometer von Kusel entfernt steht eine der größten Burgruinen Deutschlands. Der aus Burg und Vorburg bestehende Komplex ist 425 Meter lang und es gibt noch großartige Mauerreste und im Prinzip alle Grundmauern der einstigen Bauwerke zu bewundern. Vieles ist sogar noch vollständig erhalten, wie beispielsweise der als Aussichtsturm beliebte Bergfried. Er ermöglicht den Blick nach Kusel, ins Pfälzer Bergland und ins Nordpfälzer Bergland. Weitere erhaltene Teile der nie durch Angriffe eroberten, sondern nur durch Verwahrlosung und Brand zerstörten Anlage, sind der Hufeisenturm, die Burgkirche, die Zehntscheune und die drei Burgtore.

Auf dem Burggelände gibt es eine Jugendherberge und ein Burgrestaurant. Außerdem können zwei Museen besichtigt werden. Hierzu gehören das an die einstige Tradition der Wandermusiker in der Westpfalz erinnernde Musikantenlandmuseum inklusive seiner naturkundlichen Abteilung und das Urweltmuseum Geoskop mit seinen paläontologischen Funden, den Visualisierungen zur Plattentektonik und der Ausstellung zur Geschichte des Bergbaus im Nordpfälzer Bergland. Wobei für das zweite Museum allerdings ein hinter der Burgkirche versteckt liegendes modernes Bauwerk errichtet wurde.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über die Museen auf der Burg Lichtenberg:

Reiseführer AmazonKostenlose Reiseführerkostenlose Kataloge Wanderurlaub

Hotels in der Nähe des Ausflugsziels Burg Lichtenberg bei Kusel:

Hotels in Kusel
Hotels in Kusel auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis der Burg Lichtenberg (Kusel und Dennweiler-Frohnbach):

Hier können Hotels in Kusel über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Kusel über Amazon bestellt werden.


Lage der Burg Lichtenberg:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 49.5563 und Longitude (Längengrad) = 7.3576.

Die oberhalb von Thallichtenberg stehende Burg Lichtenberg als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.