Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Die schönsten und beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

AbstimmungReiseführer Rheinland-Pfalz
Kaiser- und Mariendom in Speyer Schloss Bürresheim Kurpark Bad Dürkheim Trier

Mit seinen Weinbaugebieten, seinen zum Teil bis in die Zeit der Antike zurückreichenden Baudenkmälern und der landschaftlichen Vielfalt, aber auch dank des milden Klimas, besitzt das Bundesland Rheinland-Pfalz besonders viele reizvolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Das zum Teil von tiefen Flusstälern durchzogene Bundesland ist deshalb ein ideales Ziel für Ausflug, Urlaub und Städtereise.

Die schönsten Touristenattraktionen und Freizeitziele in Rheinland-Pfalz haben wir auf dieser Seite zusammengestellt. Sie können diese in unserer Umfrage mit einem Punkt bewerten, sodass die Reihenfolge der Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele entsprechend dem Abstimmungsergebnis angezeigt wird. Hierzu das favorisierte Freizeitziel auf der Liste auswählen und danach auf Abstimmung klicken.

Hotels, Pensionen, Zimmer und Ferienwohnungen für Urlaub und Kurzreisen können in unserer Rubrik Hotels und Übernachtungen ausgewählt werden.

Die 45 schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz:

Burg Eltz
Burg Eltz (32 mal gewählt)
Eine der schönsten Burgen Deutschlands, die sich bereits seit mehr als 800 Jahren im Besitz der Grafen von Eltz befindet und nie erobert oder zerstört wurde.
Marksburg
Marksburg am Rhein (30 mal gewählt)
Die sehr gut erhaltene mittelalterliche Burg am Mittelrhein gilt als die typische deutsche Ritterburg. Wegen ihres ursprünglichen und märchenhaften Aussehens dient sie auch als Vorlage für Burgmodelle. Deshalb wurde sie sogar in Japan originalgetreu nachgebaut.
Trier
Trier (27 mal gewählt)
Bereits 16 v. Chr. von den Römern gegründet, besitzt die älteste Stadt Deutschlands ein sehr attraktives Stadtzentrum mit Baudenkmälern aus zwei Jahrtausenden.
Bacharach am Rhein
Bacharach am Rhein (19 mal gewählt)
Durch die auffälligen Wehrtürme der Stadtmauer, die uralten Fachwerkhäuser, der auf einem Berg thronenden Burg Stahleck, der Ruine der Wernerkapelle und der St. Peterskirche ist das Städtchen eines der herausragendsten Beispiele der Rheinromantik und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten am Mittelrhein.
Koblenz
Koblenz (19 mal gewählt)
An der Mündung der Mosel in den Rhein liegend, besitzt die von den Bergen des oberen Mittelrheintals umgebene Stadt sowohl viele interessante historische Sehenswürdigkeiten als auch einen besonderen landschaftlichen Reiz.
Kaiser- und Mariendom in Speyer
Kaiser- und Mariendom Speyer (17 mal gewählt)
Der Kaiser- und Mariendom zu Speyer ist die größte noch erhaltene romanische Kirche der Welt und steht deshalb auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.
Technikmuseum in Speyer
Technikmuseum Speyer (13 mal gewählt)
Eine riesige Erlebniswelt auf einer Fläche von 100.000 m², mit begehbaren Flugzeugen, Hubschraubern, U-Booten, Lokomotiven und vielem mehr.
Bernkastel-Kues
Bernkastel-Kues (13 mal gewählt)
Die von steilen Weinbergen umgebene romantische Stadt an der Mosel ist mit ihren bezaubernden Fachwerkhäusern und engen Gassen ein touristischer Hauptanziehungspunkt in Rheinland-Pfalz.
Mainzer Dom
Mainzer Dom (12 mal gewählt)
Der spektakuläre Mainzer Dom, mit dessen Errichtung Ende des 1. Jahrtausends begonnen wurde, gilt ebenso wie der Dom zu Speyer und der Dom in Worms als Kaiserdom.
Burg Thurant
Burg Thurant (11 mal gewählt)
Weit sichtbar steht die imposante Doppelburg mit ihren beiden Bergfrieden auf einem Weinberg oberhalb von Alken, in der imposanten Felsenlandschaft des Moseltals.
Festung Ehrenbreitstein
Festung Ehrenbreitstein (9 mal gewählt)
Die riesige, von 1817 bis 1828 auf der anderen Rheinseite von Koblenz erbaute Festungsanlage ist ein sehr gut erhaltenes Beispiel des preußischen Festungsbaus. Zu sehen gibt es mehrere Ausstellungen. Außerdem hat man hier eine perfekte Aussicht auf den Rhein und die Moselmündung.
Burg Berwartstein
Burg Berwartstein (8 mal gewählt)
In der am besten erhaltenen Felsenburg der Pfalz, deren mittlerer Teil durch einen in den Stein gehauenen Aufstiegskamin zugänglich ist, können die Besucher die Welt des Mittelalters und die Geschichte des unbezwingbaren und legendären Ritters Hans Trapp kennen lernen.
Jungfernsprung in Dahn
Jungfernsprung in Dahn (7 mal gewählt)
Ein zirka 70 Meter hoher Felsen, von der einst eine Jungfrau gesprungen sein soll. Das 70 Meter hohe Massiv ragt in der Mitte von Dahn empor und gehört als Wahrzeichen der Kleinstadt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Pfälzerwald, der hier weitere vergleichbare Naturerscheinungen besitzt, weshalb die Region auch als Dahner Felsenland bezeichnet wird.
Bad Kreuznach
Bad Kreuznach (7 mal gewählt)
Hauptattraktionen in der malerischen, historischen Stadt sind die Brückenhäuser auf der Nahebrücke und die vielen Parkanlagen mit dem Salinental, in dem mehrere kilometerlange Gradierwerke stehen.
Speyer
Speyer (7 mal gewählt)
Eine sehr gut erhaltene historische Stadt am Rhein, die durch ihren im 12. Jahrhundert erbauten Kaiser- und Mariendom zu den bedeutendsten Stätten der deutschen Geschichte gehört.
Cochem an der Mosel
Cochem (7 mal gewählt)
Eine von felsigen Weinbergen umgebene Stadt, die durch ihre mittelalterlich geprägte Altstadt und die Reichsburg Cochem zu den beliebtesten Ausflugs- und Urlaubszielen an der Mosel gehört.
Abtei Maria Laach
Maria Laach (7 mal gewählt)
Die hervorragend erhaltene sechstürmige Kirche der Abtei Maria Laach, am Laacher See in der Eifel, gilt als eines der schönsten Baudenkmäler der romanischen Baukunst in Deutschland.
Felsenkirche Idar-Oberstein
Felsenkirche Idar-Oberstein (6 mal gewählt)
Das weltbekannte Bauwerk ist das Wahrzeichen von Idar-Oberstein. Es wurde 1482 inmitten eines Felsens oberhalb von Oberstein erbaut und ist die beeindruckendste Felsenkirche Deutschlands.
Porta Nigra
Porta Nigra in Trier (5 mal gewählt)
Das Wahrzeichen der Stadt Trier wurde um das Jahr 180 erbaut und ist neben der Konstantinsbasilika das am besten erhaltene Bauwerk des antiken Römischen Reiches in Deutschland.
Teufelstisch im Pfälzerwald
Teufelstisch in Hinterweidenthal (5 mal gewählt)
Der Teufelstisch bei Hinterweidenthal ist die bekannteste und ungewöhnlichste Felsenformation im Pfälzerwald. Da er eine beliebte Sehenswürdigkeit ist, wurde unterhalb der Naturattraktion zusätzlich für Kinder ein Erlebnisspielpark angelegt. Außerdem ist der Felsen eine beliebte Herausforderung für Felsenkletterer.
Loreley
Loreley (4 mal gewählt)
Der sagenumwobene, 132 Meter hohe Rheinfelsen steht an der engsten und tiefsten Stelle des Rheins und bietet einen Blick zur Stadt Sankt Goarshausen mit der Burg Katz und Sankt Goar sowie zur Burgruine Rheinfels.
Berg Calmont
Berg Calmont an der Mosel (4 mal gewählt)
Ein Klettersteig führt den steilsten Berghang an der Mosel hinauf, von dem man einen wunderschönen Panoramablick auf die Moselschleife bei Bremm genießen kann.
Rhodt unter Rietburg
Rhodt unter Rietburg (4 mal gewählt)
Unbestreitbar gehört das romantische Weinbauerndorf zu den schönsten Ausflugszielen an der Deutschen Weinstraße. Das hat der Ort besonders der durch das Rebenmeer in Richtung Rietburg und Villa Ludwigshöhe führenden Theresienstraße zu verdanken, die vollständig mit historischen Weinbauernhöfen bebaut ist und an der manch gemütliches Lokal liegt.
Freinsheim
Freinsheim (4 mal gewählt)
In der Nähe des Verlaufs der Deutschen Weinstraße, nur wenige Kilometer von Bad Dürkheim entfernt, befindet sich die einzige Stadt in der Pfalz mit einer nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer. Sie vereint mittelalterliche Romantik mit dem barocken Flair malerischer Weinbauernhöfe.
St. Martin in der Pfalz
St. Martin (Pfalz) (4 mal gewählt)
Die in der Nähe von Edenkoben und Neustadt an der Weinstraße, unterhalb der Hänge der Haardt liegende Gemeinde gilt mit ihrem mittelalterlichen, unter Denkmalschutz stehenden Ortskern und ihren Renaissance- und Barockarchitekturen als eines der schönsten Dörfer in Deutschland.
Rotenfels bei Bad Münster am Stein-Ebernburg
Rotenfels bei Bad Münster am Stein-Ebernburg (4 mal gewählt)
Der Rotenfels in der Pfalz ist die größte Steilwand nördlich der Alpen und nur eine von vielen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in der Kur- und Salinenstadt Bad Münster am Stein-Ebernburg.
Beilstein an der Mosel
Beilstein an der Mosel (3 mal gewählt)
Wie eine zu klein geratene mittelalterliche Stadt sieht der kleine Weinbauort aus, der deshalb als "Dornröschen an der Mosel" zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region gehört.
Burg Rheinstein
Burg Rheinstein (3 mal gewählt)
Imposant ragt die Burg oberhalb des Rheins auf einem 90 Meter hohen Felsen empor. Eigentlich stammt die Befestigung aus dem Mittelalter. Doch sie musste im 19. Jahrhundert, nach Plänen des berühmten Architekten Karl Friedrich Schinkel, im romantischen Stil wieder instand gesetzt werden, wobei viele ursprüngliche Merkmale erhalten blieben. Im Burgmuseum sind Ritterrüstungen, Kunstwerke und Möbel aus mehreren Epochen zu sehen.
Dahner Burgengrupppe
Dahner Burgengruppe (3 mal gewählt)
Mit einer Gesamtlänge von fast 200 Metern bilden die Ruinen von drei hintereinander stehenden Burgen die größte Burganlage in der Pfalz. Die Dahner Burgengruppe gehört damit zu den beeindruckendsten Felsenburgen in der reizvollen Region des Wasgaus und des Dahner Felsenlandes.
Reichsburg Trifels
Reichsburg Trifels (3 mal gewählt)
Oberhalb der Stadt Annweiler thront auf einem Felsen die ehemalige Reichsburg Trifels. Sie wurde im 20. Jahrhundert rekonstruiert. In der Befestigung befindet sich eine Ausstellung mit den Nachbildungen der Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reiches, die einst auf der Burg aufbewahrt wurden. Die Anlage gehört deshalb, aber auch weil der englische König Richard Löwenherz einst hier gefangen gehalten wurde, zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Pfalz.
Deidesheim
Deidesheim (2 mal gewählt)
In den 1980er und 1990er Jahren spielte Deidesheim oft eine staatstragende Rolle. Darüber hinaus besitzt das mustergültig herausgeputzte Weinbaustädtchen viele historische Bauwerke. Hierunter ragt besonders das barocke Rathaus mit dem Museum für Weinkultur heraus.
Freilichtmuseum Roscheider Hof
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (2 mal gewählt)
Oberhalb der Mosel steht in der Kleinstadt Konz eines der umfangreichsten Museen in Rheinland-Pfalz zum Thema Leben und Arbeiten in der Vergangenheit. Schwerpunkt der Ausstellungen auf dem 22 ha großen Freigelände sowie in den Museumsräumen und Hallen ist das einstige bäuerliche Leben in der Mosel-Saar-Region und im Hunsrück.
Bad Ems
Bad Ems (2 mal gewählt)
Gepflegte Kur- und Parkanlagen, die Emser Therme und die Kurwaldbahn auf die Bismarckhöhe sind nur einige der vielen Freizeit- und Touristenattraktionen der in einem engen Talbereich der Lahn liegenden mondänen Kurstadt.
Dauner Maare
Dauner Maare (2 mal gewählt)
Als die blauen Augen der Vulkaneifel werden die Dauner Maare auch bezeichnet. Es handelt sich hierbei um drei kreisrunde Seen in ehemaligen Vulkankratern, die ein beliebtes Wandergebiet mit Aussichtspunkten und Badestellen sind.
Stadtmauer Oberwesel
Stadtmauer Oberwesel (2 mal gewählt)
Die seit dem Beginn des 13. Jahrhunderts errichtete Wehranlage von Oberwesel ist die am besten erhaltene Stadtmauer am Mittelrhein und eine der interessantesten in Deutschland. Große Teile der mittelalterlichen Mauern können sogar begangen werden.
Eifeldorf Monreal
Eifeldorf Monreal (2 mal gewählt)
Als Perle des Elztals gilt der kleine aus Fachwerkhäusern bestehende Ort, der auch oft als das schönste Dorf Deutschlands bezeichnet wird. Er liegt in einem engen Tal der Eifel und wird von den Ruinen der Löwenburg und der Philippsburg überragt.
Kurpark Bad Dürkheim
Kurpark Bad Dürkheim (2 mal gewählt)
Ein aufwändig angelegter, üppig blühender Kurpark mit Rabatten, Springbrunnen, Denkmalen, Pergolen, Hecken und seltenen Gehölzen. Die neben einem Weinberg und einem Gradierwerk liegende Grünoase gehört zu den schönsten Parkanlagen in Rheinland-Pfalz.
Kirchheimbolanden
Kirchheimbolanden (1 mal gewählt)
Dank der beeindruckenden Reste der Stadtmauer mit Wehrgängen und Türmen, der Paulskirche mit der Mozartorgel, dem Schlosspark und vieler Baudenkmäler aus der Barockzeit ist die ehemalige Residenzstadt der Grafen und Fürsten von Nassau-Weilburg ein romantisches Ausflugsziel.
Meisenheim am Glan
Meisenheim am Glan (1 mal gewählt)
Weder durch Brände, Kriege oder andere Ereignisse wurde die 1154 erstmals erwähnte Kleinstadt je zerstört. In Meisenheim stehen deshalb Baudenkmäler, die bis in das 14. Jahrhundert zurückreichen. Neben zahlreichen Adelshöfen und Fachwerkhäusern sind das insbesondere das gotische Rathaus, die spätgotische Schlosskirche und Reste des mittelalterlichen Mauerrings mit dem Untertor.
Burg Schönburg
Burg Schönburg in Oberwesel (1 mal gewählt)
Zurecht scheint die oberhalb von Oberwesel stehende Burg den passenden Namen zu tragen. Die Anlage ist außerdem recht groß, da hier teilweise drei Herrscher gleichzeitig residiert hatten. Sehr beeindruckend ist die gewaltige Schildmauer, die gegen Angriffe von der Bergseite errichtet wurde.
Burg Rheinfels in St. Goar
Burg Rheinfels in St. Goar (1 mal gewählt)
Nach dem Ausbau der mittelalterlichen Burg zur Festung (17. Jahrhundert), war die heute zum UNESCO-Welterbe gehörende Burg die größte Befestigungsanlage am Mittelrhein. Auch wenn hiervon hauptsächlich nur noch Ruinen zeugen, ist der Eindruck immer noch gewaltig. Es kann ein Burgmuseum besucht werden. Außerdem ist ein großer Teil der Wehrgänge begehbar und es gibt sogar unterirdische Minengänge.
Wormser Dom
Wormser Dom (1 mal gewählt)
Obwohl der Dom St. Peter in Worms der kleinste der drei rheinischen, romanischen Kaiserdome ist, besitzt auch das im 11. und 12. Jahrhundert auf den Grundmauern eines römischen Forums errichtete Bauwerk ein beeindruckendes Aussehen.
Schloss Bürresheim
Schloss Bürresheim (1 mal gewählt)
Mit ihren vielen Türmen und spitzen Dächern sowie ihrer rustikalen und gedrungenen Ausstrahlung erinnert die aus einer mittelalterlichen Burg entstandene Anlage an ein Märchenschloss.
Genovevaburg Mayen
Genovevaburg Mayen mit Eifelmuseum und Schieferbergwerk (1 mal gewählt)
In Mayen steht die mittelalterliche Genovevaburg. Sie beherbergt das Eifelmuseum, eine Ausstellung zum Schauen und Mitmachen zu den Themen Geologie, Mensch und Landschaft. Hochinteressant ist aber auch die Fahrt mit dem Aufzug in das 350 Meter lange Stollensystem unter der Genovevaburg, in dem ein Schiefermuseum besichtigt werden kann.
Linz am Rhein
Linz am Rhein (1 mal gewählt)
Als "Bunte Stadt am Rhein" ist die kleine Stadt mit ihren Fachwerkhäusern, den Resten der Stadtmauer und der Burg Linz eines der beliebtesten Touristenziele der berühmten Rheinromantik am Mittelrhein.
zur AbstimmungReiseführer Rheinland-PfalzEvents Viagogo

Silvesterfeuerwerk
Silvester 2021 in Rheinland-Pfalz
Für Silvester 2021 schon alles geplant? Wenn nicht, dann gibt es hier eine Auswahl von Tipps und Veranstaltungen für Silvester in Rheinland-Pfalz, die auch kostenlos eingetragen werden können.

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz:

Linz/Rh. - Dauner Maare - bostalsee - Kaiserdom Worms - Nibelungenmuseum Worms - Festung Germersheim - Nierstein am Rhein - Hachenburg - Bingen am Rhein - Worms - Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand" Worms - Rüdesheim - Wormser Dom - Worms - Worms - Worms - Worms - Dom in Worms - Dom in Worms - Heiliger Sand in Worms - Wormser Dom - Worms - Wormser Dom - Dom in Worms - Worms - Wormser Dom - Worms Dom - Worms - Worms - Worms - Wormser Dom - Dom Worms - Koblenz - Heiliger Sand (ältester Judenfriedhof Europas) in Worms am Rhein - Sayner Hütte, Bendorf-Sayn - Teufelsschlucht Ernzen

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz nach Rubriken:

Städte - Schlösser - Burgen - Museen, Freilichtmuseen und Schauwerkstätten - Höhlen und Besucherbergwerke - Ausflüge mit Kindern - Zoos und Tiergärten - Bademöglichkeiten - Kindergeburtstag


Es kann auch ein Reiseführer für Rheinland-Pfalz als Buch erworben werden.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Nun rettet doch endlich den Planeten und stoppt die chinesische Seidenstraße. Sie gefährdet den Krieg im Nahen Osten.

weitere Kalauer