Hauptmenü
Saarland - Ausflugsziele

Bunkeranlage B-Werk Besseringen

Bunkeranlage B-Werk Besseringen Klosterkirche St. Maria

Fotos: AllX - Creative Commons

Bis zu 1,5 Meter dicke Betonwände umgeben die zum größten Teil unterirdisch angelegte und aus drei Ebenen bestehende Bunkeranlage im Merziger Ortsteil Besseringen. Damit gehört das als B-Werk bezeichnete Panzerhindernis zu den größten Verteidigungsanlagen des zwischen 1936 und 1940 von Hitler erbauten Westwalls. Außerdem handelt es sich hierbei um das einzige Verteidigungswerk dieser Art das noch erhalten ist.

Die oberhalb der Saar stehende Bunkeranlage kann seit 2005 an den Sonntagen besichtigt werden. Von Besuchern wird berichtet, dass die Atmosphäre in den engen Räumen und Waffenkuppeln, in denen annähernd 90 Soldaten bis zu 30 Tage ohne Versorgung aushalten konnten, doch recht bedrückend ist. Das liegt aber auch an den nach dem Krieg Jahrzehnte andauernden Leerstand, denn erst seit 1997 wurden die Räume der heute unter Denkmalschutz stehenden Anlage von einem Verein wieder hergerichtet. Außerdem gibt es eine kleine Dauerausstellung mit Informationen über den Zweiten Weltkrieg.

Öffnungszeiten des Ausflugsziels B-Werk Besseringen:

Reiseführer AmazonKostenlose ReiseführerMietwagen Preisvergleich

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels bei Merzig:

Hotels in Merzig
Hotels in Merzig auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis des B-Werks Besseringen:

Hier können Hotels in Merzig über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Merzig über Amazon bestellt werden.


Lage des B-Werks Bunker Besseringen: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel, auch vom aktuellen Standort aus, berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 49.4652 und Longitude = 6.6209.

Das B-Werk Bunker Besseringen auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Als ich neulich in meinem handlichen und schlauen Funkfon blätterte, wurde ich gemobbt. Und weil ich nicht weiß wo der Ausschalter ist, mobbt es mich noch immer.

weitere Kalauer