Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Paulinenturm in Bad Berka

Paulinenturm in Bad Berka Gasthaus Paulinenturm Bad Berka

Schon 1884 wurde der Paulinenturm oberhalb der an der Ilm liegenden Kleinstadt erbaut, lange bevor das damalige Berka zu Bad Berka wurde. Aber einen Kur- und Verschönerungsverein gab es damals schon, denn dieser hatte den Bau initiiert und das entsprechende Geld eingetrieben.

Trotz einiger Unterbrechungen ist der nach der Erbgroßherzogin Pauline von Sachsen-Weimar-Eisenach benannte Aussichtsturm bis heute ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Dafür sorgt auch das am Turm stehende Gasthaus, welches 1900 erstmals eröffnet wurde, aber wegen Zerstörungen zweimal neu errichtet werden musste. Dieses hat im Sommerhalbjahr tagsüber täglich geöffnet.

Über einen für den Verkehr freigegebenen Waldweg ist der Paulinenturm auch mit dem Auto erreichbar. Dieser beginnt am Ortsausgang in Richtung Hetschburg und Buchfart.

Weitere Informationen über den Paulinenturm in Bad Berka:

Hotels in und um Bad Berka:

Hotels in Bad Berka
Hotels in Bad Berka und Umgebung suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten in und im Umkreis von Bad Berka:

Hotels in Weimar können hier online gebucht werden.


Weg zum Paulinenturm in Bad Berka: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel, auch vom aktuellen Standort aus, berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 50.9022 und Longitude = 11.3001.

Hier ist der oberhalb von Bad Berka stehende Paulinenturm als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap zu sehen:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Die Schutzmacht der Kinderficker lässt Comedians alt aussehen: Die katholische Kirche hat bekannt gegeben, dass ab sofort die Vergewaltigung von Kindern eine Untat ist, die genauso hart bestraft werden muss wie die Abtreibung oder die Weihe einer Frau zur Priesterin.

weitere Kalauer