Hauptmenü
Ausflüge in Freizeitparks

Region Bamberg, Stegaurach und Pettstadt

Alle AusflugszieleMietwagen Preisvergleich

Hier werden Freizeitparks und ähnliche Angebote in und um Bamberg, Stegaurach und Pettstadt vorgestellt. Ähnliche Freizeitangebote sind unter Kletter- und Hochseilgärten, unter Bademöglichkeiten sowie unter Trampolinhallen zu finden.

Freizeitparks sind auch gut für die Ausrichtung einer Kindergeburtstagsfeier geeignet.

Freizeitparks in Bamberg, Stegaurach und Pettstadt mit der weiteren Umgebung:

Freizeit-Land Geiselwind
Der über die Autobahnen sehr einfach erreichbare Freizeitpark bei Geiselwind gilt als der größte Freizeitpark in Bayern. Zum Park gehören mehr als 100 Attraktionen, darunter vier Achterbahnen, fünf Shows und ein Tier-Freigehege.

Links zu Freizeitparks in und um Bamberg, Stegaurach und Pettstadt:

  • Erlebnispark Schloss Thurn - Eine Kombination aus Kulturgeschichte, Natur, Tieren und jeder Menge Freizeitspaß bietet der Park der barocken Schlossanlage Thurn in Heroldsbach. Informationen unter www.schloss-thurn.de.
  • Freizeitbad ATLANTIS in Herzogenaurach - In dem Familien- und Spaßbad in Herzogenaurach kommen Wasserfreunde auf ihre Kosten. Die Wasserspiellandschaft mit Rutschen, Wasserkarusell, Strömungskanal und Sprudelbucht ist ganz besonders für Kinder sehr attraktiv. Informationen unter www.atlantis-bad.de.
  • Alternativ kann auch unter den Erlebnisausflugszielen für Bamberg geschaut werden.
  • Hier geht es zu weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Bamberg.

Erlebnisse buchen und Gutscheine:

Mietwagen Preisvergleich

Außerdem haben wir hier eine Auflistung der größten Freizeitparks in Deutschland. Zu diesen Anlagen lohnt sich sogar die Buchung eines Kurzurlaubs.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Es war einmal ein Geist, der erfand ein Zaubermittel, damit jeder im großen Lexikon der Welt das findet, was er sucht. Und es dauerte nicht lange, da wurde der Geist zum größten Herrscher aller Zeiten. Er kontrollierte alle Untertanen der Welt und bestimmte genau, was jeder findet und was nicht. Das erboste die anderen Könige und Kaiser. Aber mit reichhaltigen Geschenken konnte er diese wieder beruhigen.
Mit dieser nun erlangten Macht war es dem Geist ein leichtes, noch ein weiteres Zaubermittel zu erfinden. Er mischte dieses Mittel in die beim Erdenvolk so beliebten Kekse. Hiermit konnte er herausfinden, was jeder anstellt und was jeder dachte. Das verursachte allerdings Ärger. Doch die anderen Herrscher wollten auch über dieses Wissen verfügen. Niemand von ihnen war interessiert, dass diese Kekse verboten oder gar vernichtet werden. Also einigte man sich, dass nun jeder Untertan selber entscheiden solle, welche Kekse vergiftet sind und welche nicht. Das Volk war beruhigt. Doch der Geist und die Herrscher rieben sich die Hände. Jeder griff immer wieder nach den falschen Keksen. Die Welt war wieder in Ordnung. Und wenn der Geist und alle Könige und Kaiser nicht gestorben sind, dann werden diese falschen Kekse bis in alle Ewigkeit gebacken.

mehr davon