Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Wertheim - Burg

Burg Wertheim mit Blick zum Main Weißer Turm und Burggaststätte Äußere Burgmauer mit Holderturm

Auch wenn die oberhalb der Stadt thronende Burg heute größtenteils eine Ruine ist, hinterlässt sie immer noch einen beachtlichen Eindruck. Allein die Ausmaße sind gewaltig. Sogar zwei Befestigungsringe beschützten die später zu einem Schloss ausgebaute Anlage. Bis in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges hinein residierten hier die Grafen von Wertheim und Löwenstein-Wertheim. Doch dann kam das Ende. Die Besetzung durch die Schweden und Bombardements durch kaiserliche Truppen, denen später weitere durch ein bayerisches Regiment folgten, richteten so starke Zerstörungen an, dass die Burg schließlich dem Verfall preisgegeben wurde. Trotzdem sind noch der Eingangsbau und einige Türme vollständig erhalten geblieben.

Sehr gut ist auch die Baugeschichte ablesbar. Im Mittelalter wurde die Burg durch einen mühevoll in den Felsen geschlagenen Halsgraben geschützt, der später durch den Bau des zweiten Mauerrings seine Bedeutung einbüßte. Deutlich sichtbar wurde die Erweiterung der Befestigung durch das Aufkommen von Feuerwaffen notwendig. Kanonenbestückte Bastionen wurden errichtet. Eine richtige Festung entstand. Letztlich konnte der aufwendige Ausbau aber nicht vor den Eroberungen und Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg schützen. Doch dadurch ist die Burg heute ein sehenswertes Beispiel für die Entwicklung des Festungsbaus bis ins 17. Jahrhundert.

Der Komplex war Bestandteil der Stadtmauer von Wertheim. Durch die Lage auf einem Berg bildet die Burg auch heute noch die Grenze des bebauten Gebietes und der Wald reicht bis an die Mauern heran. Nach der Besichtigung der Burg kann man auf einem Rundweg um die Burg laufen. Ebenso führt ein schöner Weg an der Stadtmauer entlang ins Taubertal.

Öffnungszeiten: Einige Teile der Burg sind frei zugänglich. Die Kernburg und der Graben können täglich von 09:00 Uhr - 22:00 Uhr besichtigt werden (im Winter von 10:30 Uhr - 16:00 Uhr). Kontakt Burgrestaurant unter Telefon: 09342-913238.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Wertheim:

Hofhaltung an der Tauber Glasmuseum Wertheim Lindenstraße mit Stiftskirche Gasse an der Stiftskirche Engelsbrunnen Wertheim Schulgasse Grafschaftsmuseum Fachwerkhaus am Wenzelplatz Marktplatz Wertheim Durchgang zur Münzgasse Baunachshof Promenade am Mainplatz Schlösschen im Hofgarten Burg Wertheim

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Wertheim:

Weitere Informationen über Wertheim im Internet:

Hier können Hotels in Wertheim über Hotel.de online gebucht werden.


Lage der Burg in Wertheim:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 49.7590 und Longitude = (Längengrad) 9.5195.

Die oberhalb der Altstadt von Wertheim stehende Burg als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.