Hauptmenü
Deutschland - Urlaub und Ausflug

Die größten und beeindruckendsten Festungsanlagen in Deutschland

Festung Königstein Festung Rosenberg in Kronach Zitadelle Spandau Citadelle Petersberg in Erfurt

Als sich im 15. Jahrhundert aufgrund der waffentechnischen Entwicklungen der Gebrauch von Feuerwaffen durchsetzte, waren die alten Burgen und Stadtmauern nicht mehr ausreichend gegen Angriffe gewappnet. Die Mauerwerke mussten verstärkt und mit Kanonen bestückt werden. Vollkommen neuartige Festungsarchitekturen mit Bastionen und Geschütztürmen entstanden dabei. Auf diese Art und Weise kam es bei vielen Verteidigungswerken an Burgen und rund um die Städte zu starken Verstärkungen und Erweiterungen. Einige dieser bis weit ins 19. Jahrhundert hinein genutzten Festungsanlagen waren sogar so stark ausgebaut, dass sie jeden Eroberungsversuch standhielten.

Bis heute sind viele der manchmal auch als Zitadellen bezeichneten Anlagen erhalten. Sie gehören zu den beliebtesten Touristenattraktionen der jeweiligen Region.

Die gewaltigsten, beeindruckendsten und am besten erhaltenen Festungen in Deutschland:

Festung Königstein
Festung Königstein bei Dresden
Die über 750 Jahre alte Befestigung auf einem großen Tafelberg an der Elbe ist eine der größten und beeindruckendsten Bergfestungen Europas. Sie wurde nie erobert und gehört zu den schönsten Ausflugszielen in der Sächsischen Schweiz.
Festung Rosenberg in Kronach
Festung Rosenberg in Kronach
Die im Jahr 1249 erstmals als Burg erwähnte Zitadelle wurde im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und deshalb nie erobert. Sie besitzt eine im Stil der Renaissance erbaute Kernburg, ist von barocken Bastionen umgeben und gehört zu den am besten erhaltenen historischen Festungen in Europa.
Veste Coburg
Veste Coburg
Oberhalb der Innenstadt von Coburg steht eine der größten und am besten erhaltenen Festungsanlagen Deutschlands.
Stadtmauer in Nürnberg
Der seit dem Mittelalter rund um die heutige Altstadt von Nürnberg entstandene Mauerring ist fünf Kilometer lang. Er ist weitgehend erhalten und hat ein einzigartiges Aussehen. Außerdem ist diese Befestigungsanlage das größte erhaltene Bollwerk dieser Art in ganz Mitteleuropa.
Festung Dömitz
Festung Dömitz an der Elbe
Unmittelbar an der Elbe liegt die in den Jahren 1559 bis 1565 erbaute, von Wasser umgebene und sehr gut erhaltene größte Festung in Mecklenburg-Vorpommern.
Citadelle Petersberg in Erfurt
Citadelle Petersberg in Erfurt
Eine gewaltige Festungsanlage aus der Barockzeit in der Erfurter Innenstadt, auf dem Berg des ehemaligen, aus dem Mittelalter stammenden Petersklosters.
Festung Marienberg
Festung Marienberg in Würzburg
Ein riesiger barocker Festungsgürtel umgibt das oberhalb der Stadt Würzburg stehende Renaissanceschloss der einstigen Würzburger Fürstbischöfe.
Zitadelle in Spandau
Zitadelle Spandau
Eine im 16. Jahrhundert aus einer mittelalterlichen Burg erbaute, von Wasser umgebene Festung an der Havel im Berliner Stadtbezirk Spandau.
Festung Ehrenbreitstein
Festung Ehrenbreitstein in Koblenz
Die riesige, von 1817 bis 1828, gegenüber der Moselmündung in den Rhein erbaute Festungsanlage ist ein hervorragendes Beispiel des preußischen Festungsbaus.
Reduit Tilly und Klenzepark in Ingolstadt
Die Reduit Tilly liegt inmitten einer schönen Parkanlage und ist Bestandteil der umfangreichen Festungsbauwerke um die Innenstadt von Ingolstadt.
Reiseführer Amazoneinmalige-erlebnisse.de

Weiteres zum Thema historische Ausflugsziele:




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Internet verlassen