Deutschland - Urlaub und Ausflug

Deutschland - Stadtmauern und Wehranlagen

Stadtmauern sind typisch für historische Städte. In Deutschland wurden diese meist ab dem 12. Jahrhundert als Schutz gegen Überfälle erbaut. Systematisch wurden die Wehranlagen im Verlauf der nachfolgenden Jahrhunderte immer mehr verstärkt. Mit dem Aufkommen von Feuerwaffen entstanden außerdem massive Wallanlagen. Der Verlauf dieser Anlagen ist heute oft noch anhand von Grünanlagen und breiten Straßenzügen zu erkennen, die um die Altstadtkerne führen.

Wir haben hier die aus touristischer Sicht interessantesten erhaltenen Stadtmauern aufgeführt. Diese sind oft mit zahlreichen Wehrtürmen und Stadttoren ausgestattet. Auf einigen dieser Stadtbefestigungen können außerdem noch die Wehrgänge betreten werden.

Einige der hier vorgestellten Stadtmauern gehören zu den schönsten historischen Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Weitgehend vollständig erhaltene und begehbare Stadtmauern in Deutschland:

Stadtmauer in Rothenburg ob der Tauber
Die mittelalterliche Stadtmauer mit ihren nahezu vollständig begehbaren Wehrgängen ist eine der Hauptattraktionen von Rothenburg ob der Tauber.
Stadtmauer in Nördlingen
Eine Wanderung auf den Wehrängen der fast vollständig bewahrten, ab 1327 erbauten, 2,6 km langen Stadtmauer sollte sich kein Besucher der Stadt Nördlingen entgehen lassen.
Stadtmauer in Nürnberg
Der seit dem Mittelalter rund um die heutige Altstadt von Nürnberg entstandene Mauerring ist fünf Kilometer lang. Er ist weitgehend erhalten und hat ein einzigartiges Aussehen. Außerdem ist diese Befestigungsanlage das größte erhaltene Bollwerk dieser Art in ganz Mitteleuropa.

Stadtmauern bzw. Städte mit weiteren sehr ursprünglich erhaltenen Stadtmauern in Deutschland (zum Teil ebenfalls begehbar):

Büdingen
Gewaltige Stadtmauern, jahrhundertealte Fachwerkhäuser und ein uraltes Schloss locken Touristen und Ausflugsgäste in die am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadt in Hessen.
Stadtmauer in Landsberg am Lech
Mit ihren zahlreichen Wehrtürmen und imposanten Stadttoren ist die Landsberger Stadtmauer, die auf einer Gesamtlänge von zwei Kilometern erhalten ist, eine beeindruckende Sehenswürdigkeit in Oberbayern. Hierzu gehört auch das Bayertor, das als eines der schönsten spätmittelalterlichen Tore in Süddeutschland das bekannteste Wahrzeichen von Landsberg am Lech ist.
Stadtmauer in Amberg
Ein entlang der Stadtmauer führender Rundgang um die Amberger Altstadt gehört zu den interessantesten Erlebnismöglichkeiten. Zu sehen sind hohe Mauern, Zwingeranlagen, Wehrgänge, Wachtürme, Stadttore und der zu einer romantischen Parkanlage umgestaltete Stadtgraben.
Stadtmauer Mühlhausen
Einen teilweise begehbaren Wehrgang gibt es auch auf der sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer von Mühlhausen in Thüringen.
Bad Münstereifel
Wie keine weitere Stadt des Rheinlandes, bewahrte die Kleinstadt in der Eifel ihr mittelalterliches Stadtzentrum, das zusammen mit der nahezu komplett erhaltenen Stadtmauer vollständig unter Denkmalschutz steht.
Freinsheim
In der Nähe des Verlaufs der Deutschen Weinstraße, nur wenige Kilometer von Bad Dürkheim entfernt, befindet sich die einzige Stadt in der Pfalz mit einer nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer. Sie vereint mittelalterliche Romantik mit dem barocken Flair malerischer Weinbauernhöfe.
Seßlach
Mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer, der barocken Rodachbrücke sowie mehreren repräsentativen Amtsbauten und Wohnhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert besitzt das im Jahr 800 erstmals erwähnte und als Perle des Coburger Landes bezeichnete Städtchen ein sehr romantisches und ungewöhnlich ursprüngliches Aussehen.
Stadtmauer Templin
Eine nahezu vollständig erhaltene Stadtmauer umgibt die Altstadt von Templin. Mit ihren gotischen Stadttoren gehört sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in der Uckermark.
Berching
Die historische Altstadt im Naturpark Altmühltal, am Main-Donau-Kanal, ist noch vollständig von seiner mittelalterlichen Stadtmauer mit 13 Türmen und vier Stadttoren umgeben.
Dinkelsbühl
Zwar steht die an der Wörnitz liegende ehemalige Reichstadt aus touristischer Sicht etwas im Schatten der 35 km von hier entfernt liegenden Stadt Rothenburg ob der Tauber. Doch genau wie diese hat Dinkelsbühl eine Altstadt, in der sich seit dem Dreißigjährigen Krieg kaum etwas verändert hat. Sie ist zwar kleiner aber genauso romantisch und ebenso von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Wehrtürmen und Stadttoren umgeben.
Wolframs-Eschenbach
Die ehemalige Deutschordensstadt in Mittelfranken besitzt eine wunderschöne Altstadt mit weitgehend erhaltener Stadtmauer, Deutschordensschloss, alten Kirchen, Fachwerkhäusern und weiteren mit Steinmetzarbeiten verzierten historischen Bauwerken.
Vellberg
Wie eine Burg thront die weitgehend von einer Stadtmauer umgebene Altstadt von Vellberg auf einem Berg oberhalb einer Flussschleife der Bühler, ebenso wie der benachbarte Stadtteil Stöckenburg.
Weißenburg
Durch den Weißenburger Römerschatz, mehreren freigelegten antiken Bauwerken und dem historischen Stadtbild mit einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer ist die ehemalige Freie Reichsstadt ein beliebtes Ausflugs- und Touristenziel.
Iphofen
Die östlich von Kitzingen liegende Kleinstadt ist mit ihrer mittelalterlich und barock geprägten Altstadt ein touristischer Anziehungspunkt in Unterfranken. Eine der Hauptattraktionen ist die nahezu vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer mit ihren drei malerischen Stadttoren.
Bad Langensalza
Bad Langensalza hat als die Stadt der Rosen neben seiner gut erhaltenen historischen Innenstadt auch eine sehenswerte Stadtmauer.
Reduit Tilly und Klenzepark in Ingolstadt
Die Reduit Tilly liegt inmitten einer schönen Parkanlage und ist Bestandteil der umfangreichen Festungsbauwerke um die Altstadt von Ingolstadt.
Schongau
Die am Lech liegende Stadt besitzt noch fast komplett ihre mittelalterliche Stadtmauer mit gut erhaltenen Wehrgängen, Türmen und Stadttoren. Auch das von Baudenkmälern durchsetzte Stadtinnere hat sein historisches Flair bewahrt. Bei gutem Wetter kann man von Schongau aus das Alpenpanorama bewundern.

Weitere touristisch interessante Städte mit umfangreich erhaltenen Teilen der Stadtmauer:

Bautzen - Esslingen am Neckar - Dettelbach - Frickenhausen am Main - Bad Wimpfen - Fritzlar - Bacharach - Greding - Bad Sooden-Allendorf - Quedlinburg - Warburg - Ravensburg - Überlingen - Kronach - Ahrweiler - Jüterbog - Görlitz - Saalfeld - Blomberg - Duderstadt - Gelnhausen - Luckau - Neuburg an der Donau - Kulmbach - Korbach - Homberg (Efze) - Forchheim - Pappenheim - Einbeck - Möckmühl - Soest - Höxter - Rostock - Paderborn - Freiberg - Naumburg (Saale) - Kaufbeuren - Isny im Allgäu - Marbach am Neckar - Rottweil - Ochsenfurt - Brandenburg an der Havel - Wittstock/Dosse - Delitzsch - Weil der Stadt

Interessantes zum Thema historische Ausflugsziele und Städte:





Amazon Versandkosten sparen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.