Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Koblenz - Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein in Koblenz Auf der Festung Ehrenbreitstein Kanone Greif auf der Festung Ehrenbreitstein

Starke Bollwerke geben der auf einem steilen Berg oberhalb des Rheins liegenden Festung ein gewaltiges Aussehen. Bereits seit mehr als 1000 Jahren steht auf der felsigen Kuppe, die sich gegenüber der Moselmündung und des Deutschen Ecks befindet, eine Befestigungsanlage. Im frühen Mittelalter als Burg gegründet, wurde das strategisch sehr günstig liegende Verteidigungswerk unter den Kurfürsten von Trier nach und nach zur Festung ausgebaut. Im 17. Jahrhundert wurde außerdem zu Füßen der Festung das Residenzschloss Philippsburg errichtet.

Der umfangreichste Ausbau der Festung Ehrenbreitstein fand von 1817 bis 1828 statt, als Koblenz unter preußischer Herrschaft stand und die gesamte Stadt zur Festung ausgebaut wurde. Deshalb gibt es in Koblenz neben der Festung Ehrenbreitstein mit dem Fort Konstantin, dem Fort Asterstein und der Feste Kaiser Franz weitere erhaltene Verteidigungsbollwerke aus dem 19. Jahrhundert.

Heute ist die Festung Ehrenbreitstein als ein Bestandteil des UNESCO-Welterbes "Oberes Mittelrheintal" eine der beliebtesten Ausflugsziele und Touristenattraktionen am Rhein. Sie ist vom Schloss Philippsburg aus, an der rechten Seite des Rheins, mit einem Schrägaufzug zu erreichen und seit 2010 auch vom anderen Rheinufer aus mit der Rheinseilbahn.

Neben den beeindruckenden Festungsbauwerken ziehen auch der zur Bundesgartenschau 2011 angelegte Festungspark, das Landesmuseum Koblenz mit Ausstellungen zur wirtschaftlichen und technischen Entwicklung der Rheinregion und die wunderbare Aussicht auf die Täler von Rhein und Mosel zahlreiche Besucher an.

Jedes Jahr am zweiten Sonnabend im August ist die Festung außerdem einer der Mittelpunkte der beliebten Veranstaltungsreihe Rhein in Flammen, bei der ein gewaltiges Feuerwerk, das von Schiffskonvois aus beobachtet werden kann, von der Festung aus den Rhein erleuchtet.

Öffnungszeiten Festung: Die Festung ist das ganze Jahr geöffnet. Führungen finden im Sommerhalbjahr täglich von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr, jeweils zur vollen Stunde statt. Weitere Auskünfte unter Telefon: 0261-66754000.

Öffnungszeiten Landesmuseum: Täglich von 09:30 Uhr - 17:00 Uhr (im Winter geschlossen). Weitere Auskünfte unter Telefon: 0261-66750.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Festung Ehrenbreitstein:

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Koblenz:

Burgtor am Deutschherrenhaus Basilika St. Kastor und Kastorbrunnen Regierungsgebäude an der Rheinanlage Kurfürstliches Schloss Kaiserin-Augusta-Denkmal an den Rheinanlagen Josef-Görres-Platz Koblenzer Altstadt Altes Krämerzunfthaus Jesuitenplatz Altes Kaufhaus am Florinsmarkt Schöffenhaus Alte Burg Festung Ehrenbreitenstein Schloss Stolzenfels

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Koblenz:

Weitere Informationen über Koblenz im Internet:

Hier können Hotels in Koblenz über Hotel.de online gebucht werden.


Lage der Festung Ehrenbreitstein:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.36567 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 7.61559.

Die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz als Markierung auf dem Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz