Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Bad Doberan

Roter und Weißer Pavillon im Kurpark Großherzogliches Palais Bad Doberan Dampfeisenbahn Molli in der Mollistraße

Kurpark, Palais und Dampfeisenbahn Molli - weiter »

ie schon 1886 schnauft jede halbe Stunde die von einer Dampflok angetriebene Schmalspurbahn Molli durch die engen Straßen der Innenstadt. Dieses Schauspiel dürfte in Deutschland wohl einmalig sein. Allein deshalb lohnt sich ein Besuch von Bad Doberan. Darüber hinaus gibt es aber auch viele sehenswerte Bauwerke im Stil des Klassizismus. Sie entstanden in einer relativ kurzen Periode, als Doberan ein Erholungs- und Vergnügungsort der herzoglichen Familie von Mecklenburg-Schwerin war. Ab dem Ende des 18. Jahrhunderts badeten und amüsierten sich hier Mitglieder des Adels und wohl auch reiche Bürger. Doch schon bald wurde der Schwerpunkt des Vergnügungsbetriebs in den heutigen Vorort Heiligendamm verlegt, weshalb es in der Stadt selber wieder etwas ruhiger wurde. Trotzdem wird in Bad Doberan gern an die alte Badetradition erinnert und im Stadt- und Bädermuseum, vor dem Doberaner Münster, gibt es hierüber eine interessante und amüsante Ausstellung.

Doch schon im Mittelalter gab es in der heutigen Stadt eine Periode des Aufschwungs, nachdem hier im Jahr 1171 das erste in Mecklenburg gegründete christliche Kloster bezogen wurde. Hiervon kündet das von den beeindruckenden Resten der einstigen Klosteranlage umgebene Doberaner Münster, das im Stil der Backsteingotik erbaut wurde und zu den wichtigsten Bau- und Kunstdenkmälern in Mecklenburg-Vorpommern gehört.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Bad Doberan:

Doberaner Münster
Das Doberaner Münster, die ehemalige Klosterkirche der Zisterzienser, gehört zu den bedeutendsten gotischen Backsteinbauten Mecklenburgs. Zusammen mit den Resten der Klosteranlage, der ersten in Mecklenburg gegründeten, ist es ein beliebtes Ausflugsziel.
Bäderbahn Molli
Die mit Dampflokomotiven betriebene historische Schmalspurbahn verkehrt wie seit eh und je zwischen Bad Doberan, Heiligendamm und Kühlungsborn West. Besonders interessant ist der Streckenverlauf innerhalb von Bad Doberan, wo die Gleise in der Straßenmitte liegen.
Ostseebad Heiligendamm
Heiligendamm ist der älteste Seebadeort Deutschlands und Spiegelbild unserer Zeit. Er war im 19. Jahrhundert ein beliebtes Reiseziel des europäischen Hochadels und wurde deshalb besonders prunkvoll ausgebaut. Durch seine gut erhaltene klassizistische Bäderarchitektur wird der als luxuriöse Hotelanlage ausgebaute, die Tradition des G8-Gipfels wahrende Ortsteil von Bad Doberan auch als die "Weiße Stadt am Meer" bezeichnet.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bad Doberan:

Weitere Informationen über Bad Doberan im Internet:

Hier können Hotels in Bad Doberan über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmen für die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern.