Niedersachsen - Urlaubsziele

Ausflugsmöglichkeiten in der Lüneburger Heide

Lüneburger Heide bei Schneverdingen

Blühende Lüneburger Heide bei Schneverdingen

Foto: cekora - www.pixelio.de

ie Lüneburger Heide besteht aus den größten weitgehend zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas. Entstanden ist sie vermutlich schon vor zirka 3000 Jahren, als Folge der starken Beweidung durch die Steinzeitmenschen. Mit ihrer einmaligen Natur und ihren attraktiven Ortschaften, Klöstern und Parkanlagen zieht diese ungewöhnliche Landschaft heute jedes Jahr tausende von der Natur begeisterte Touristen und Urlauber in ihren Bann.

Vor allem in der Zeit der Heideblüte ist das in Norddeutschland liegende Gebiet einen Besuch wert. Die weit verbreitete Besenheide blüht von Anfang August bis Mitte September und die Moorheide bereits ab Juli.

Außerdem gibt es in dieser einmaligen norddeutschen Landschaft viele sehenswerte Ortschaften, Städte und Ausflugsziele, deren Besuch sich auch außerhalb der Hauptsaison lohnt.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Lüneburger Heide:

Wilseder Berg und Heidedorf Wilsede
Die mit 169 Metern höchste Erhebung in der Lüneburger Heide ist zusammen mit dem Heidedorf Wilsede und dem dort zu besichtigenden Heidemuseum eines der Hauptausflugsziele in der Lüneburger Heide, insbesondere im August und September zur Blüte der Heidepflanzen. Wilsede liegt inmitten des für Autos gesperrten Naturschutzparks Lüneburger Heide, weshalb der Ort nebst Berg nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf einer der zahlreichen Pferdekutschen zu erreichen ist.
Museumsdorf Hösseringen
Anhand umgesetzter niederdeutscher Hallenhäuser zeigt das mitten im Wald liegende Landwirtschaftsmuseum die Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Lüneburger Heide, wie sie zwischen dem 16. bis zur Mitte des Jahrhunderts typisch waren. Im Umkreis des Museums gibt es außerdem Wander- und Bademöglichkeiten.
Iserhatsche
Am Ortsrand von Bispingen liegt ein 23 ha großer Landschaftspark, der zweifellos zu den außergewöhnlichsten Ausflugszielen in Deutschland gehört. Rund um eine Jagdvilla von 1914 entstand eine Kunst- und Fabelwelt mit Fantasieschloss, Feuer speiendem Vulkan, barockem Eisengarten und vielen weiteren ungewöhnlichen Attraktionen.
Lüneburg
Die sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadt mit den typischen norddeutschen Backsteinbauten war einst eine der reichsten Städte der Hanse.
Celle
Sowohl das Celler Herzogschloss als auch die etwa 480 herausgeputzten Fachwerkhäuser der historischen Altstadt sind eine Augenweide und deshalb ein beliebtes Touristenziel.
Herzogschloss Celle
Durch den Umbau einer Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert entstanden, ist die herausgeputzte Renaissance- und Barockanlage mit Schlosstheater und Schlosskapelle das prunkvollste und größte Schloss in der Lüneburger Heide.
Weltvogelpark Walsrode
Der größte Vogelpark der Welt zeigt in einer blühenden Garten- und Teichlandschaft, die zu den schönsten Parkanlagen in Niedersachsen gehört, rund 4000 Vögel aus allen Kontinenten und Klimazonen der Erde.
Das verrückte Haus in Bispingen
In Bispingen steht ein Haus auf dem Kopf. Es ist vollständig eingerichtet, als hätten die Bewohner es soeben erst verlassen. Zugleich ist der Besuch eine Herausforderung, denn der Kopf will nicht so recht mitmachen. Gleichgewichtsprobleme sind vorprogrammiert.
Heide Park Resort in Soltau
Atemberaubende Achterbahnen, Fahrgeschäfte aller Art sowie verschiedene Abenteuer- und Themenbereiche sorgen in dem Freizeitpark für Spannung, Spaß und Abwechslung. Außerdem kann in dem Park, der einst auch als Heide-Park Soltau bezeichnet wurde, übernachtet werden.
Wildpark Lüneburger Heide
In einem hügeligen Gelände mit stillen Waldteichen können rund 1.200 Wildtiere, vorrangig aus dem mittel- und nordeuropäischen Raum (aber nicht nur), in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Außerdem gibt es ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit täglichen Greifvogelschauen, Vorträgen, Fütterungen und jährlichen Highlights.
Serengeti-Park in Hodenhagen
Erleben Sie die Tiere Afrikas, indem Sie mit dem Auto oder Bus durch die Wildnis fahren. Der Park bietet drei verschiedene Safaris: die Serengeti-Safari mit Auto oder Bus durch die Savanne, die Dschungel-Safari in begehbaren Gehegen und die Abenteuer-Safari mit verschiedenen Fahr- und Wasserattraktionen.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Lüneburger Heide, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Dat ole Huus in Wilsede - In einem sehr alten Haus, das 1907 nach Bispingen-Wilsede umgesetzt wurde, befindet sich ein Heimatmuseum, das zu den ältesten Freilichtmuseen in Deutschland gehört. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Dat ole Huus.
  • Walderlebniszentrum Ehorn - Ein romantischer ehemaliger Heidebauernhof inmitten des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide mit einer ungewöhnlichen Ausstellung über Heide, Wald und Mensch. Informationen unter www.ehrhorn-no1.de.
  • Greifvogel-Gehege Bispingen - Bei einer ungewöhnlichen Führung kann jeder selbst auf Tuchfühlung mit verschiedenen Greifvögeln gehen. Informationen unter www.greifvogel-gehege.de.
  • SnowDome Bispingen - Das ganze Jahr über herrschen in Bispingen sehr gute Bedingungen für den Wintersport, auf einer 300 Meter langen Piste in einer Skihalle. Informationen unter www.snow-dome.de.
  • Otter-Zentrum Hankensbüttel - Ein Naturerlebnis-Zentrum am Südrand der Lüneburger Heide, in dem Otter, Dachs, Hermelin, Iltis und Marder in ihren natürlichen Lebensräumen beobachtet werden können. Informationen unter www.otterzentrum.de.
  • Deutsches Salzmuseum - In der Salzstadt Lüneburg zeigt ein Museum viel Wissenswertes, Interessantes, Spannendes und Kurioses zum Thema Salz. Informationen unter www.salzmuseum.de.
  • Heidemuseum Rischmannshof - Rund um ein großes reetgedecktes Fachhallenhaus befindet sich in Walsrode ein bereits seit 1912 bestehendes Freilichtmuseum, in dem anhand einer bäuerlichen Hofanlage mit Nebengebäuden und Außenstellen aus dem 17. und 18. Jahrhundert das typische Leben der Heidebauern gezeigt wird. Außerdem befindet sich in dem Museum eine Brüggemann-Ausstellung. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Heidemuseum Rischmannshof.
  • Kloster Walsrode - Eine Klosteranlage aus dem 18. Jahrhundert, die in den Sommermonaten an den Nachmittagen per Führung besichtigt werden kann. Informationen unter www.kloster-walsrode.de.
  • Kletterwald Walsrode - Ein am Vogelpark Walsrode liegender Kletterwald, der coole Kletterabenteuer verspricht. Informationen unter www.forest4fun-walsrode.de.
  • Soltau-Therme - Das Solebad mit bis zu 36 °C warmen Wasser bietet Sole, Sauna, Wellness und Fitness. Ob Schwimmen, Toben, Wellenvergnügen oder Rutschen, das Hallenbad bietet Entspannung und Vergnügen für die ganze Familie. Informationen unter www.soltau-therme-online.de.
  • Schneverdingen - Hier gibt es viel zu erleben! Zwei mal im Jahr großer Jahrmarkt in der Innenstadt, Schneverdinger Schützenfest, Musik am Mittwoch am Rathaus, Maibaumfest, Stadtfest, Kulturnacht, das berühmte Schneverdinger Heideblütenfest und der Heide-Park Soltau ist auch nicht weit entfernt. Ob im Feriendorf oder im 5 Sterne Hotel, es lohnt sich auf jeden Fall. Schneverdingen das Herz der Lüneburger Heide. Informationen unter www.schneverdingen.de. Eingetragen von Sven.
  • Museumsfeldbahn "Wilde Erika" - In dem schönsten Dorf im Heidekreis, Altenboitzen, beginnt und endet die Fahrt mit der Böhmetal-Kleinbahn. Auf 600 mm Schmalspur fahren die Züge und Draisinen in das Nachbardorf Hollige und zurück.
    Die Züge fahren bis zum 1.11. an jedem Samstag und Sonntag um 14:05 und die Draisinen auf Vorbestellung um 15:15, im November fährt der Zug jeden Samstag um 13:00, am 24. Dezember und 1.Januar ab Altenboitzen Bahnhof (Haus Nr. 47).
    Die Fahrt kostet für Erwachsene 6 EUR und für Kinder die Hälfte. Im Fahrpreis ist eine Tasse Kaffee - gebrannt in Walsrode beim SAMOCCA - oder ein anderes Getränk enthalten. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Informationen unter www.boehmetalbahn.de. Eingetragen von Böhmetal-Kleinbahn.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten in der Lüneburger Heide, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Homepage mit Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in der Lüneburger Heide:


 

Ausflugs- oder Freizeittipp in der Lüneburger Heide eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht. *Pflichtfelder



Weihnachtsgeschenke bei Amazon

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.



Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Niedersachsen