Schlösser, Burgen und Klöster

Schlösser, Burgen und Klosteranlagen in und um Dinkelsbühl

Hier werden als Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele lohnende Schlösser und Burgen in und im Umkreis von Dinkelsbühl vorgestellt und beschrieben. Außerdem haben auch Klosteranlagen oft eine große Ähnlichkeit mit Schlossanlagen und Burgen, weshalb diese hier bzw. auf den nachfolgenden Seiten ebenfalls aufgelistet sind, ebenso wie Burgruinen, Festungen, Wehrkirchen, Städte mit Burgen oder Schlössern und rekonstruierte Befestigungen aus antiken Zeiten.

Sehenswerte Schlösser, Burgen und Klöster in und um Dinkelsbühl:

Schloss ob Ellwangen
Auf einem Berg oberhalb der Altstadt von Ellwangen stehend, ist der einstige Sitz der Fürstpröpste von Ellwangen ein gut erhaltenes Beispiel der Hofhaltung in der Zeit von Renaissance und Barock.
Schloss Baldern
In der gut erhaltenen und gepflegten, aus einer Höhenburg hervorgegangenen Schlossanlage der Fürsten von Oettingen-Wallerstein kann eine der größten privaten Waffensammlungen Deutschlands besichtigt werden. Zu sehen sind historische Exponate aus 5 Jahrhunderten und einige der repräsentativen Schlossräume.
Kirchberg an der Jagst
Vor allem durch ihr romantisches Flair und die abgeschiedene Lage auf einem Bergrücken wird die ehemalige Residenzstadt der Reichsfürsten zu Hohenlohe-Kirchberg mit ihrem auffälligen Schloss auch Perle im Jagsttal genannt.

Links zu sehenswerten Schlössern, Burgen und Klosteranlagen in und um Dinkelsbühl:

  • Schloss und Schlosspark Dennenlohe in Unterschwaningen - Obwohl der Bau des heutigen Barockschlosses erst 1734 begann, ist die Geschichte der Anlage schon mehr als 900 Jahre alt. Zu besichtigen ist ein Oldtimer-Museum und der 13 ha große Schlosspark, der als Botanischer Garten anerkannt ist und zugleich als der größte Rhododendronpark in Süddeutschland gilt. Informationen unter www.dennenlohe.de.
  • Residenzschloss Oettingen - Das Schloss befindet sich seit seiner Errichtung (1679 - 1687) im Besitz der Familie Oettingen-Spielberg. Bei einer Schlossführung kann man die reichhaltige Barock- und Rokokoausstattung bewundern. Informationen unter www.oettingen-spielberg.de.
  • Schloss Kapfenburg - Die im Stil von Renaissance und Barock gestaltete Anlage erinnert noch stark an eine mittelalterliche Burg. Informationen unter www.schloss-kapfenburg.de.
  • Schloss Wallerstein - Eine sehr gut erhaltene Burg- und Schlossanlagen. Das Bauwerk ist nur eins von drei gut erhaltenen Schlössern in der Region, die dem fürstlichen Hause Wallerstein gehören. Informationen unter www.fuerst-wallerstein.de in der Rubrik Schlösser - Schloss Wallerstein.
  • Schloss Schillingfürst - Das Barockschloss mit Museum und Jagdfalkenhof wird bis zum heutigen Tag von der Familie der Fürsten zu Hohenlohe-Schillingsfürst bewohnt. Informationen unter www.schloss-schillingsfuerst.de.
  • Burg Colmberg - Eine mittelalterliche Ritterburg, die manchmal auch Burg Kolbenberg genannt wird, auf einem Berg oberhalb von Colmberg. Die gut erhaltene Burg wird als Gaststätte und Hotel genutzt. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Colmberg.
  • Kloster Neresheim - An den östlichen Ausläufern der Schwäbischen Alb steht diese spätbarocke Klosteranlage. Sie besitzt eine besonders prunkvolle Klosterkirche. Informationen unter www.abtei-neresheim.de.
  • Weitere Schlösser und Burgen als Ausflugsziele für Dinkelsbühl sind auch unter Schlösser in Bayern und Burgen in Bayern aufgelistet.
  • Hier geht es zu allen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Dinkelsbühl. Außerdem sind in der Region Stadt- und Erlebnisführungen buchbar.

Kompass zu den Nachbarregionen von Dinkelsbühl:

N
W O
S

Die Burgen, Festungen, Schlösser und Klöster in und im Umkreis von Dinkelsbühl sind Unterrubriken der schönsten Schlösser in Deutschland und der schönsten Burgen in Deutschland. Interessant ist sicher auch die Geschichte, wie aus Burgen Schlösser wurden.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.