Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Ochsenhausen - Reichsabtei Ochsenhausen


Galerie verschiebbare Bilder

Zurecht werden die am und durch das Klostergelände führenden Straßen als Schloßstraße und Schloßbezirk bezeichnet, hat doch der riesige Komplex der ehemaligen Reichsabtei der Benediktiner mehr Ähnlichkeit mit einem Schloss, denn mit einem Kloster. Das liegt natürlich an den vielen historischen, meist im barocken Stil gestalteten Fassaden der zahlreichen Bauwerke auf dem zum Teil immer noch ummauerten Klostergelände. Besonders der das Stadtbild von Ochsenhausen prägende Ostflügel des Konvents stellt den einstigen Reichtum der Ordensgemeinschaft wirkungsvoll zur Schau. Die Architektur ist ebenso aufwendig, wie bei den Schlössern des Großadels seiner Zeit.

Wie es zu diesem sagenhaften Reichtum der Mönche kam, die sich ab dem 11. Jahrhundert hier niedergelassen haben, ist im Klostermuseum zu erfahren. Jahrhundertelang war die spätere Reichsabtei nur ein unbedeutendes Kloster, in dem nie mehr als vierzig Mönche lebten. Doch nach dem Dreißigjährigen Krieg erholte sich das Kloster schnell von den Verwüstungen durch schwedische Truppen. Das lag auch daran, dass die Äbte der seit 1548 reichsunmittelbaren Abtei zugleich über ein großes Territorium herrschten. Damit wurde die Abtei zur größten Klosteranlage in Oberschwaben.

Besonders sehenswert ist auch das Innere der tagsüber frei zugänglichen, mit prachtvollen Stuckaturen und Wandmalereien ausgestatteten Klosterkirche St. Georg. Hier finden auch regelmäßige Konzerte an der von Joseph Gabler erbauten Orgel statt. Sehr interessant sind außerdem die Führungen durch die Konventsgebäude, die Prälatur, das Fischertreppenhaus, das Refektorium und die Sternwarte, die im Sommerhalbjahr einmal täglich durchgeführt werden.

Das Kloster und die zahlreichen Nebengebäude werden heute für verschiedene Zwecke und von unterschiedlichen Institutionen genutzt. Hierzu gehört die Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg. Der große Fruchtkasten ist zudem ein Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum der Stadt. Unmittelbar am Kloster und im darunter liegenden Stadtzentrum profitieren außerdem einige Gaststätten von den Ausflugsgästen, die manchmal auch von Biberach an der Riß aus mit der als Öchsle bezeichneten Schmalspurbahn anreisen.

Öffnungszeiten, Führungszeiten, Veranstaltungen und weitere Informationen über das Ausflugsziel Reichsabtei Ochsenhausen:

Reiseführer AmazonEvents ViagogoDB ReiseauskunftDiese Bilder bei Adobe kaufen

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Ochsenhausen:

Hotels in Ochsenhausen
Hotels in Ochsenhausen auf Hotel.de suchen und online buchen.

Hier kann auch eine Veranstaltung für Ochsenhausen eingetragen werden, ebenso für alle weiteren Städte und Gemeinden.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Ochsenhausen:

Hotels in Ochsenhausen können hier online gebucht werden.


Lage der Reichsabtei in Ochsenhausen:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 48.0651 und Longitude (Längengrad) = 9.9509.

Die Reichsabtei Ochsenhausen (Schloßbezirk Ochsenhausen) als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer