Bayern - Städtereiseziele

Kronach - Stadtmauer mit Hexenturm

Am nördlichen Ende der Altstadt steht ein besonders gut erhaltener Teil der mittelalterlichen Stadtmauer mit dem rechter Hand stehenden Lehlaubenturm. Der Turm stammt in seinem Kern aus dem Jahr 1444. Er wurde später noch erhöht. Da er auch als Verließ diente und hier der Hexerei Angeklagte einsaßen, wird das Bauwerk auch als Hexenturm bezeichnet.

Dieser Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung war besonders neuralgisch, da der Berg außerhalb der Stadt noch weiter ansteigt. Es mussten also zusätzliche Verteidigungsbauwerke errichtet werden. Deshalb wurde bereits im 12. Jahrhundert vor der Stadtmauer eine Burg erbaut, aus der die heutige Festung Rosenberg hervorging.

Freischießen in KronachClueso - Sommer Tour 2024

Bildergalerie von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Kronach:

Stadtmauer am Marienplatz Dümleinshaus am Marienplatz Bamberger Tor Gasthaus zum Scharfen Eck Portal des Alten Rathauses Michaelsbrunnen Stadtmauer mit Hexenturm Stadtturm Floßherrenhaus Markhalle im Alten Rathaus Judengasse Pförtchen an der Stadtmauer Festung Rosenberg Kronach

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Kronach:

Weitere Informationen über Kronach im Internet:

Hotel Kronach hier buchen


Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.