Hauptmenü
Brandenburg - Ausflugsziele

Schloss Boitzenburg

Schloss Boitzenburg Schloss Boitzenburg Küchenteich am Schloss Boitzenburg

Mit seinen verschiedenartigen Türmen, kunstvoll gestalteten Giebeln, markanten Risaliten sowie attraktiv geformten Erkern besitzt der aus immerhin sechs Flügeln bestehende Schlosskomplex ein zauberhaftes Aussehen. So ein riesiges und aufwendig gestaltetes Schloss erwartet man in der dünn besiedelten Uckermark eigentlich gar nicht. Ein kleines Wunder - fernab jeder größeren Stadt.

Der architektonisch interessierte Besucher erkennt natürlich sofort, dass es sich bei dem Erscheinungsbild um eine historische Interpretation handelt. Die Verwendung einer solchen Fülle unterschiedlicher Details kam erst im 19. Jahrhundert in Mode. Von 1881 bis 1884 wurde das Schloss augenfällig im Stil der Neorenaissance gestaltet. Doch das Aussehen täuscht über das wahre Alter hinweg. Tatsächlich stammt das Bauwerk in seinem Kern sogar aus dem 13. Jahrhundert. Ursprünglich ein kleiner Herrensitz, wurde das Schloss später von der Familie von Arnim regelmäßig erweitert und umgebaut. Wie ein Chamäleon wechselte es dabei ständig sein Aussehen, immer dem jeweiligen Geschmack der Zeit bzw. Generation entsprechend. So besaß der Baukomplex bis 1881 z.B. noch ein neogotisches Aussehen.

Nach einer aufwendigen Sanierung in den 1990'er Jahren dient das Schloss heute als Hotel mit einer speziellen Ausrichtung für Familien und Kinder. Neben dem normalen Hotelbetrieb gibt es deshalb auch einen zusätzlichen Kinderbereich, der sich unter anderem auch an den Interessen von Schulklassen orientiert. Für die Kleinen ist das Schloss auch wirklich ein riesiges Abenteuerland. Nicht nur, dass es unmittelbar an einem Badesee liegt, sondern es stellt mit dem umliegenden, von Lenné geschaffenen Landschaftspark sowie weiteren Seen und Wäldern den Mittelpunkt eines kleines Naturparadieses dar. Mit verschiedenartigen Wassersportangeboten, zahlreichen Workshops und mehr als 50 Ponys und Pferden ist für sehr viel Abwechslung gesorgt. Auch ein längerer Aufenthalt lohnt sich also wirklich.

Wie in einem Schloss üblich, gibt es natürlich auch auf Schloss Boitzenburg ein kleines Schlossmuseum. Der Eingang liegt allerdings etwas versteckt im offenen Innenhof. Außerdem finden an den Wochenenden und Feiertagen Führungen statt.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Schloss Boitzenburg inklusive Öffnungszeiten:

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in der Gemeinde Boitzenburger Land:

Hotels im Boitzenburger Land
Hotels im Boitzenburger Land auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis des Boitzenburger Schlosses im Boitzenburger Land:

Hier können Hotels in Boitzenburger Land über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Boitzenburger Land über Amazon bestellt werden.


Lage des Schlosses in Boitzenburg:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 53.26085 und Longitude (Längengrad) = 13.60224.

Das Schloss in Boitzenburg, Templiner Straße 13, mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App