Hessen - Städtereiseziele

Bad Sooden-Allendorf - Söder Tor und Salzmuseum

Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Söder Tor hat nichts mit dem bayerischen Politiker Markus Söder gemein, der bundesweit regelmäßig die Kabarettisten mit Inhalten für ihre Stücke versorgt.

Stattdessen ist das unmittelbar neben dem Gradierwerk stehende Söder Tor ein historisches Stadttor im Stadtteil Sooden und ein Wahrzeichen der Kurstadt. Es wurde 1704/05 errichtet und war der einzige Zugang zur landgräflichen Saline. Ein strenger Torwärter kontrollierte hier alle Personen, damit niemand Salz heraustransportieren konnte, ohne den vorab erforderlichen Zoll entrichtet zu haben.

Die Saline war eine wichtige Einnahmequelle für die hessischen Landgrafen, um sich ihren immer luxuriöser werdenden Lebensstil vom Staatshaushalt finanzieren zu lassen. Trotz der Kontrollen wurden die Zollbestimmungen offensichtlich aber immer wieder umgangen (die Menschen haben sich damals einfach nicht von uns unterschieden). Deshalb diente das Tor auch als Gefängnis. Das alles wird heute im benachbarten Salzmuseum genau erklärt.

Öffnungszeiten des Salzmuseums: Mittwoch, Samstag, Sonntag und Feiertage von 14:00 bis 17:00 Uhr (01.10. bis 31.03. mittwochs geschlossen).

Die Stadtmauer gehört zu den mittelalterlichen Denkmälern in Deutschland.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Bad Sooden-Allendorf:

Gradierwerk in Sooden Söder Tor in Sooden Pfennigstube in Sooden Historisches Salzamt in Sooden Kurbauwerke im Kurpark Altes Kurhaus in Sooden Kirche St. Crucis in Allendorf Renaissance in der Kirchstraße in Allendorf Marktplatz in Allendorf Ratshof in Allendorf Diebesturm in Allendorf Fischerstad in Allendorf

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Bad Sooden-Allendorf:

Weitere Informationen über Bad Sooden-Allendorf im Internet:

Hotel Bad Sooden-Allendorf hier buchen


Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.