Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Bad Wildungen - Wandelhalle mit Quellenmuseum

Schon im 14. Jahrhundert war die heilende Wirkung des sogenannten Sauerbrunnens in Nieder-Wildungen bekannt, weshalb bereits damals ein erstes Quellhaus erbaut wurde. Im 19. Jahrhundert folgte dann ein gusseiserner Pavillon, der im Jahr 1929 von der heutigen Wandelhalle abgelöst wurde. Mit einigen infrastrukturell und baulich verursachten Unterbrechungen ist sie seither der kulturelle und gesellschaftliche Mittelpunkt des Kurbetriebs. Drei von insgesamt 22 Wildunger Heilquellen bilden den therapeutischen Kern der Anlage, an dem sich noch eine Konzert- und Veranstaltungshalle sowie das Quellenmuseum mit Ausstellungen zur Geschichte des Kurbetriebs anschließen.

Öffnungszeiten des Quellenmuseums im Kurpark Bad Wildungen: täglich 10:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bad Wildungen:

Brunnenstraße Rathaus Lindenstraße Stadtkirche Impressionen aus der Altstadt Brunnenallee Kurpark (Landesgartenschaupark) Badehotel im Kurpark Schwäne im Kurpark Kurpark Wandelhalle Kurpark Schloss Friedrichstein

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Bad Wildungen:

Weitere Informationen über Bad Wildungen im Internet:

Hier können Hotels in Bad Wildungen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bad Wildungen über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App