Hauptmenü
Niedersachsen - Ausflugsziele

Ostfriesland - Deutsches Sielhafenmuseum Carolinensiel

Grot Hus Immanuel Carolinensiel Deutsches Sielhafenmuseum Carolinensiel

Noch bis vor wenigen Jahrhunderten gehörte das heutige Carolinensiel zur Nordsee. Erst die Landgewinnung durch die Eindeichung der Harlebucht ermöglichte 1730 die Anlage eines Sielhafens und die Gründung eines Fischerdorfes. Ein Sieltor sorgt seither dafür, dass der Wasserstand des Hafens von den Gezeiten der Nordsee unabhängig ist. Der Ort blühte auf und Fischfang und Handel sorgten für lebendiges Treiben in der Hafenanlage.

Da die Fischerei und der Handel an der Nordseeküste heute keine große Bedeutung mehr haben, wurde das Carolinensiel ab 1986 zu einem Museumshafen umgestaltet, in dem nun zahlreiche Traditionsschiffe liegen. Bei der Rekonstruktion des Carolinensiels wurden auch vier historische Gebäude originalgetreu saniert und als Deutsches Sielhafenmuseum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Museum zeigt die Geschichte des Lebens und Arbeitens zu Wasser und an Land in Carolinensiel. Außerdem wird das frühere Hafentreiben anhand zahlreicher Mitmach-Stationen erfahr- und begreifbar gemacht.

Außerhalb des Museums leitet der beschilderte Museumsweg zu einem gemütlichen Spaziergang durch den malerischen Ort an. Hierbei lohnt sich auch ein Besuch in der Erlebnisausstellung Phänomania im alten Bahnhof.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Deutsches Sielhafenmuseum Carolinensiel:

Reiseführer AmazonEvents ViagogoKostenlose Reiseführer

Hotels in der Nähe des Ausflugsziels Deutsches Sielhafenmuseum Carolinensiel bei Wittmund:

Hotels in Wittmund
Hotels in Wittmund auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis des Deutschen Sielhafenmuseums Carolinensiel:

Hotels in Wittmund können hier online gebucht werden.


Lage des Carolinensiels:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 53.69114 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 7.80283.

Das Carolinensiel mit dem Deutschen Sielhafenmuseum inklusive Straßenkarte und Zoomfunktion auf der nichtkommerziellen und damit von Google-Restriktionen freien Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Wir danken dem Deutschen Sielhafenmuseum für die Bilder.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer