Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Ausflugsmöglichkeiten im Westerwaldkreis

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Westerwaldkreis:

Westerwälder Seenplatte
Bereits im Mittelalter gab es auf der im Zentrum des Westerwaldes liegenden Hochfläche die ersten von Mönchen angelegten Fischteiche. Sie wurden im 17. Jahrhundert zu sieben Seen zusammengefasst und bilden heute ein Naturpanorama, in dem zahlreiche Wasservögel zu beobachten sind. Auf Rundwanderwegen können die zu großen Teilen unter Naturschutz stehenden Seen umwandert werden.
Hachenburg
Mit dem von prunkvollen Barockbauwerken eingefassten Alten Markt und weiteren Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen gibt es in der unterhalb eines riesigen Barockschlosses liegenden Stadt viel zu sehen.
Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel
Sowohl die ehemaligen Industriegebäude eines Basaltsteinbruchs als auch spannende Informationen und Exponate aus der Zeit des Tertiärs können in dem familienfreundlichen Park besichtigt werden.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Westerwaldkreis, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Cadillac-Museum Hachenburg - Eine Reise in eine längst vergessene Auto-Welt bietet dieses ungewöhnliche Museum. Informationen unter www.cadillac-museum.com.
  • Landschaftsmuseum Westerwald - Ein Museumsdorf mit sechs typischen Westerwälder Häusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert in Hachenburg. Informationen unter www.landschaftsmuseum-ww.de.
  • Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen - Auf vier Ausstellungsebenen gibt es einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung der Keramik, vom frühen salzglasierten Westerwälder Steinzeug über Prunkgefäße der Renaissance und Jugendstilgefäße bis in die 1990er Jahre. Schwerpunkt der Sammlung ist das rund um Höhr-Grenzhausen im sogenannten Kannenbäckerland hergestellte Steinzeug. Informationen unter www.keramikmuseum.de.
  • Wildpark Bad Marienberg - Auf einem 4 Kilometer langen Rundweg, der ohne Eintritt zu begehen ist, können bei Bad Marienberg zirka 100 in Gehegen untergebrachte Tiere beobachtet werden. Außerdem gibt es eine Falknerei, die Flugschauen durchführt, einen Streichelzoo und einen Aussichtsturm. Informationen unter www.wildpark-badmarienberg.de.
  • Planetarium und Sternwarte Sessenbach - Mit computergesteuerten Teleskopen gibt die Sternwarte den Blick ins Universum frei, so ähnlich, wie der Sternenhimmel im zugehörigen Planetarium dargestellt wird. Informationen unter www.sternwarte-sessenbach.de.
  • Reiterhof Montabaur - Wanderreiten im Westerwald, an Lahn und Rhein in Stahlhofen-Untershausen. Informationen unter www.reiterhof-montabaur.de.
  • Schloss Montabaur - Die auffällig große Schlossanlage oberhalb der Altstadt von Montabaur ist der beeindruckendste Profanbau im Westerwald und Wahrzeichen der Stadt Montabaur. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Montabaur.
  • Tonbergbaumuseum Siershahn - Nach Voranmeldung kann in dem Museum die historische Entwicklung vom Glockenschacht bis zum hochmodernen Tagebau besichtigt werden. Informationen unter www.tonbergbaumuseum.de.
  • Wild- und Freizeitpark Westerwald - Im romantischen Gelbachtal (Naturpark Nassau), 56412 Gackenbach: Rot- und Schwarzwild, Wisente, Braunbären, Sommerrodelbahn, Mobilbahn, Grillplätze, Kiosk, Restaurant, Spielplatz, Streichelwiese. Informationen unter www.isfb.de/freizeitpark. Eingetragen von Touristinformation Obernhof/Lahn.
  • Besucherbergwerk Grube Bindweide - Doch nach über 50 Jahren Betriebsruhe gingen die Lichter in den alten Gängen der Stollensohle plötzlich wieder an.
    Nach umfangreichen Sicherungsarbeiten auf der 1,3km lagen Strecke öffnete die "Bindweide" 1987 als Besucherbergwerk. Der größte Teil der Originalausbauten konnte erhalten bleiben.
    Besondere Eindrücke bieten hier die Fahrt mit der Grubenbahn unter Tage, frischer Grubenluft und klares Bergwasser, die farbenprächtigen Mineralien, der Blick auf die beiden Tiefbauschächte sowie in zahlreiche Arbeitsstellen von einst.

    Im "Maschienenraum" werden knattern de Bohrhämmer und andere Geräte zu neuem Leben erweckt.
    .Im Kassenraum stehen vielfältige Sammelstücke, Andenken und Literatur zum Angebot.


    Hier noch ein paar genauere Informationen zum
    Besucherbergwerk im Gebhardshainer Ferienland...

    Öffnungszeiten:
    vom 1. April bis 31. Oktober
    mittwochs, samstags sowie sonn- und feiertags ab 14.00
    Uhr (letzte Besucherführung je nach Andrang ca. 16.30
    Uhr)
    Zudem Termine für Gruppen ab 15 Personen sowie
    Schulklassen - außer montags - auf Anfrage.

    Führungen:
    --> Die Dauer der Führungen einschl. Grubenfahrt
    beträgt ca. 1 1/4 Stunde.
    --> Führungen inkl. Grubenfahrt ca. jede 1/2 Stunde
    (je nach Andrang).

    Eintrittspreise:
    Erwachsene 5,00€
    Erwachsenengruppen (ab 15 Personen) 4,00€
    Kinder (4-15 Jahre) und Schulklassen 2,50€
    Familien - 2 Erwachsene und 2 Kinder 13,00€
    - jedes weitere Kind 2,00€
    Der Eintritt für Kinder unter 4 Jahren ist frei.

    Wichtige Informationen:
    --> Die Temperatur im Bergwerk beträgt 12°C
    --> Warme Kleidung und festes Schuhwerk sind daher
    zu empfehlen.
    --> Schutzhelme und -jacken stehen kostenlos zur
    Verfügung.

    Weitere Info: Verbandsgemeinde Gebhardshain
    Tourist-Info
    Postfach 40
    57580 Gebhardshain
    Telefon: 02747/80919 oder 7845
    Telefax: 02747/80917
    Informationen unter www.besucherbergwerk-grube-bindweide.de/. Eingetragen von jofeucht.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Westerwaldkreis, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Westerwaldkreis mit der Umkreissuche:

Bad Hönningen - Bad Marienberg - Hachenburg - Höhr-Grenzhausen und Vallendar - Montabaur - Westerburg

Benachbarte Kreise und Regionen:

Rhein-Lahn-Kreis - Kreis Mayen-Koblenz + Koblenz -  Neuwied  - Kreis Altenkirchen - Lahn-Dill-Kreis - Kreis Limburg-Weilburg
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Westerwaldkreis eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt )*:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App