Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Bad Sooden-Allendorf - Marktplatz mit Rathaus

Im Unterschied zum Stadtteil Sooden ist in der Altstadt von Allendorf auch ein Marktplatz mit sehenswertem Rathaus zu sehen.

Allendorf erhielt 1218 Stadt- und Marktrechte, während das bis 1929 eigenständige Sooden (ursprünglich Sothen geschrieben) nie eine selbstständige Verwaltung besaß. Trotzdem ist die Geschichte der beiden von der Werra getrennten Ortsteile stark miteinander verbunden, denn der einstige Reichtum von Allendorf stammte von der Salzgewinnung in Sothen. Hier wohnten nämlich ursprünglich die Eigentümer der Siedepfannen, während auf der anderen Seite des Flusses nur deren Angestellten lebten und arbeiteten.

Warum die Stadt nicht ebenfalls auf der Seite mit den Salzwasserquellen entstand, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. So musste bis zum Bau der ersten Brücke immer wieder die hier bereits sehr wasserreiche Werra durchquert werden.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bad Sooden-Allendorf:

Gradierwerk in Sooden Söder Tor in Sooden Pfennigstube in Sooden Historisches Salzamt in Sooden Kurbauwerke im Kurpark Altes Kurhaus in Sooden Kirche St. Crucis in Allendorf Renaissance in der Kirchstraße in Allendorf Marktplatz in Allendorf Ratshof in Allendorf Diebesturm in Allendorf Fischerstad in Allendorf

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Bad Sooden-Allendorf:

Weitere Informationen über Bad Sooden-Allendorf im Internet:

Hier können Hotels in Bad Sooden-Allendorf über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App