Hauptmenü
Schleswig-Holstein - Städtereiseziele

Eulenspiegelstadt Mölln

Rathaus und Kirchturm in Mölln

Marktplatz mit Rathaus und Turm der Kirche St. Nicolai - weiter »

ulenspiegelstadt nennt sich Mölln. Wie mag das wohl gemeint sein? Ob Till Eulenspiegel wirklich einige Wochen im hiesigen Hospital gelegen hat und dort 1350 gestorben ist, wie die Legende besagt, ist nicht gewiss - noch nicht einmal, ob es den berühmten Narren überhaupt je gegeben hat. Doch trotzdem ist Mölln ganz stolz auf den Schalk, der immerhin seit der ersten nachweisbaren Veröffentlichung seiner Geschichte von 1510/1511 der Stadt zu einem gewissen Bekanntheitsgrad verhalf. Seit dem 20. Jahrhundert hat sich Mölln deshalb ganz und gar diesem mittelalterlichen Volkshelden verschrieben. Till Eulenspiegel ist einfach überall. Nicht nur zahlreiche Skulpturen und Denkmäler erinnern an ihn, sondern er befindet sich auch im Stadtlogo und 1995 wurde ihm zu Ehren sogar ein eigenes Museum eröffnet.

Wie so aus einer Mücke ein riesiger Elefant wurde, hätte mit Sicherheit den unbekannten Autor der Erstausgabe von Till Eulenspiegel sehr erfreut. Ob sich die Stadtväter von Mölln auch sonst eulenspiegelgerecht verhalten, konnten wir hingegen nicht herausfinden. Als sicher kann aber gelten, dass sich viele Besucher der Stadt exakt so benehmen, wie die in der Eulenspiegelgeschichte aufs Korn genommenen Leute. Ebenso sicher ist aber auch, dass Mölln samt Umgebung neben zahlreichen Erlebnismöglichkeiten besonders viele Reize der Architektur und der Natur besitzt. Und genau deshalb möchten wir die Stadt als eines der schönsten Ausflugs- und Urlaubsziele zwischen Hamburg und Schwerin vorstellen.

Wie bereits erwähnt, ist schon das Umland sehr attraktiv. Die Stadt liegt am Rande des Naturparks Lauenburgische Seen, in dem hauptsächlich Wälder und Seen das Aussehen der Landschaft bestimmen. In einem Bogen führt eine Kette aus acht Seen um die Stadt bis in das Stadtzentrum. Die Gewässer boten eine gute natürliche Voraussetzung, um gegen 1210 zwischen Möllner See und Schulsee eine befestigte Siedlung anzulegen. Wohl auch wegen dieser Lage blieb der Charakter des in Jahrhunderten gewachsenen und fast vollständig von Wasser umgebenen Stadtzentrums vollständig erhalten. Die von der weit sichtbaren Kirche St. Nicolai überragte Altstadt gehört deshalb zu den am besten erhaltenen in Schleswig-Holstein.

Die für Norddeutschland typische Backsteinarchitektur bestimmt das Aussehen der Straßen und Plätze. Hierunter ist neben der bereits genannten Stadtkirche auch das Rathaus besonders erwähnenswert, das ab 1373 im gotischen Stil erbaut wurde und damit als das einzige in dieser Bauart im gesamten Bundesland gilt. Vom einstigen Reichtum der Stadt, die an der mittelalterlichen Salzstraße von Lüneburg nach Lübeck liegt, zeugen aber auch viele mit Backsteinen ausgefachte Fachwerkhäuser, von denen einige mit Schnitzereien verziert sind.

Unbedingt besichtigen sollte man auch den unter Denkmalschutz stehenden Kurpark. Er wurde in den 1960er Jahren unter Einbeziehung des an der Altstadt angrenzenden Wallgrabens geschaffen und ist ein blühendes Paradies. Weiterhin lohnt sich die Besteigung des Wasserturms von 1913, der Besuch des Stadtmuseums im Rathaus und des bereits erwähnten Eulenspiegelmuseums sowie eine Boots- oder Schifffahrt auf den Gewässern der Stadt. Ein Bootsverleih befindet sich am an der Altstadt angrenzenden Stadtsee, an dem auch ein Ausflugsschiff für Rundfahrten startet.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Mölln:

Stadthauptmannshof Fachwerkhäuser am Markt Kirche St. Nicolai Hauptstraße Mühlenplatz Wallgraben und Kurpark Till Eulenspiegel Hauptstraße Stadtsee

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Mölln:

Weitere Informationen über Mölln im Internet:

Hier können Hotels in Mölln über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Schleswig-Holstein.