Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele Unterfranken

Amorbach

Den eigenen
Türspion auf's Handy
schalten.



Johannistorstraße in Amorbach mit Blick zur Abteikirche

Johannistorstraße und Abteikirche - weiter »

ie kleine liebenswerte Barockstadt, in einem Tal des Odenwaldes liegend, verdankt ihre Entstehung der Abtei Amorbach, die mit ihrer großen Abteikirche und dem umfangreichen barocken Klosterkomplex die Stadt beherrscht. Doch auch in der Stadt selber befinden sich in den romantischen Gassen viele besonders sehenswerte Bauwerke, wie das Templerhaus von 1291, das Rathaus von 1478 und die ebenfalls barocke Pfarrkirche St. Gangolf. Die Pfarrkirche ist zwar kleiner als die Abteikirche, aber ebenso sehenswert, weshalb sogar ein Hinweisschild an der Kirche darauf hinweißt, dass es sich hier nicht um die Abteikirche handelt.

Die Kleinstadt liegt auch landschaftlich sehr schön und ist von dichten Wäldern umgeben. Zur Stadt selber gehört noch der Seegarten, eine aus dem ehemaligen Klostergarten entstandene Parkanlage rund um einen großen Weiher.

Anklickbare Fotogalerie von Sehenswürdigkeiten in Amorbach:

Konventbau Abtei Schloss Amorbach

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Amorbach:

Weitere Informationen über Amorbach im Internet:

Hier können Hotels in Amorbach über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Amorbach über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen