Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele in Unterfranken

Amorbach - Schloss und Abteikirche

Abteikirche Amorbach am Schloßplatz Konventbau am Schloßplatz Amorbach Innenraum der Abteikirche Amorbach

Gewaltige Ausmaße besitzt die einstige Abtei Amorbach. Allein der am Schlossplatz liegende Konventbau ist 118 Meter lang. Das ehemalige Benediktinerkloster Amorbach war bis zu seiner Auflösung im Jahr 1803 eines der größten und ältesten Klöster östlich des Rheins. Besonders im 18. Jahrhundert wurde das Kloster massiv, im Stil von Barock und Rokoko, ausgebaut.

Nach der Enteignung aller Kirchengüter (Säkularisation) in Bayern, infolge der napoleonischen Eroberungen, wurde die Abtei dem Fürstenhaus zu Leiningen zugesprochen. Seither spricht man auch vom Schloss Amorbach. Bis zum heutigen Tag befindet sich die einstige Abtei im Besitz dieses Adelsgeschlechts, wodurch die Anlage vollständig erhalten blieb. Die berühmtesten Teile sind neben der prunkvollen Abteikirche die 1782 fertiggestellte Stumm-Orgel, dem namhaftesten Werk der Brüder Johann Philipp und Johann Heinrich Stumm, die alte Klosterbibliothek mit der fürstlichen Büchersammlung und der Grüne Saal. Die Hauptsehenswürdigkeiten können im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Führungen besichtigt werden. Der Zugang zur Kirche ist gegen eine kleine Eintrittsgebühr auch ohne Führung möglich. Außerdem finden auf der bedeutenden Barockorgel regelmäßig Konzerte statt; ebenso klassische Konzerte mit international bekannten Künstlern und Ensembles.

Der im Jahr 735 gegründeten ehemalige Abtei Amorbach hat die umliegende Stadt Amorbach ihre Entstehung zu verdanken. Auch wenn die Stadt noch viele weitere historische Baudenkmäler besitzt, blieb die Abtei und das spätere Schloss über alle Zeiten hinweg die größte Institution von Amorbach.

Öffnungszeiten Klosterkirche: montags bis freitags von 10:00 Uhr - 16:30 Uhr, außerdem im Sommerhalbjahr sonnabends und an Feiertagen von 11:00 Uhr - 16:00 Uhr und sonntags von 11:45 Uhr - 16:00 Uhr. An Konzerttagen kann die Kirche ab 12:30 nicht besichtigt werden. Weitere Auskünfte und Führungstermine unter Telefon: 09373-200574 bzw. auf der unten angegebenen Homepage.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Kloster Amorbach:

Hotels in Amorbach:

Hotels in Amorbach
Hotels in Amorbach auf Hotel.de suchen und online buchen.

Weihnachtsmärkte

Fotogalerie von Sehenswürdigkeiten in Amorbach:

Konventbau Abtei Schloss Amorbach

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Amorbach:

Weitere Informationen über Amorbach im Internet:

Hotel Amorbach hier buchen

Hotel Amorbach hier buchen


Lage der ehemaligen Abtei Schloss Amorbach: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel vom aktuellen Standort aus berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 49.6431 und Longitude = 9.2196.

Das Schloss Amorbach mit Parkplatz auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Mit Windows 11 ist es Microsoft endlich gelungen, zum elften Mal alles zu verändern, ohne wieder nur eine einzige Verbesserung zu realisieren.

weitere Kalauer