Hauptmenü
Deutschland - Veranstaltungen

Deutschlandweit Veranstaltungstermin eintragen

Hier wird der Eintrag von Terminen für Veranstaltungen von Cookies unterstützt. Das bedeutet, dass bei mehrfachen Einträgen die Datenfelder mit dem letzten erfolgten Eintrag vorbelegt werden. Weitere Informationen hierzu im unteren Bereich dieser Seite.

Für den Eintrag auf den Veranstaltungsseiten muss der Ort, die Stadt oder die Postleitzahl eingegeben werden. Bei mehrfach existierenden namensgleichen Orten bitte die bei Wikipedia übliche Schreibweise verwenden.

Die Einträge auf dieser Seite sind kostenlos (max. 1000 Zeichen). Vor dem Abspeichern wird eine Vorschau gezeigt, die nach der Bestätigung nicht mehr geändert werden kann. Sie sind zur Einhaltung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet. Wir registrieren deshalb bei der Eingabe der Daten Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Speicherung.

Zwecks besserer Sichtbarkeit ist auch die Auswahl des Typs der Veranstaltung zu empfehlen, damit diese zum Beispiel nach der Prüfung auch unter den Rubriken Theater und Klassik, Rock, Pop und Jazz, Volksfeste und Sport veröffentlicht werden.

Veranstaltung eintragen:

Stadt oder Ort *:
Titel der Veranstaltung *:
Kurztext zur Veranstaltung (ohne Zeilenumbrüche) *:
Beginn der Veranstaltung *:
Ende der Veranstaltung *:
Eintrittspreis:
URL bzw. Link:
E-Mail (wird nicht angezeigt)*:
Typ der Veranstaltung wählen:
Veranstaltungsserie wählen:
Eingabe prüfen:

* Pflichtfelder


Mithilfe eines Cookies werden die Datenfelder mit dem letzten Eintrag vorbelegt. Das vereinfacht erneute Einträge. Voraussetzung ist, dass der gleiche Computer und der gleiche Browser genutzt werden.

Für den Eintrag sind keine Anmeldung, kein Log-in, kein Nutzername, kein Passwort und kein Zeichencode (Captcha) zur Unterscheidung von Computer und Mensch notwendig (es werden andere Algorithmen eingesetzt). Einfach und barrierefrei können die Veranstaltungen hier jederzeit und von jedem Gerät aus, also auch vom Smartphone aus, bequem eingetragen werden. Allerdings darf im Browser nicht die Verwendung von Cookies unterdrückt werden.

Die Daten des Cookies werden hierbei nur im Browser des Besuchers gespeichert. Es werden keine Nutzerdaten ausgelesen und missbraucht. Fazit: Wie zu Beginn des Internetzeitalters stehen hier die Interessen der Nutzer im Vordergrund und nicht die Spionage, der Verkauf und die Kundenbindung.

Cookies wurden ursprünglich als Eingabehilfen erfunden: Und nicht, damit Google, Facebook und Co. mit unseren Daten unser Verhalten überwachen können. Leider wurde dieses Unwesen mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung nicht abgeschafft. Es wurde sogar gefördert, weil mit dieser bürokratischen Übertreibung letztendlich sogar die Existenz kleinerer Firmen erschwert wird. Informationen hierzu gibt es auch in dem Artikel über Datenschutz und Datenmissbrauch.

Weitere Hinweise:

Einträge auf dieser Seite sind kostenlos, allerdings auf eine gewisse Anzahl von Zeichen begrenzt. Vor dem Abspeichern wird eine Vorschau gezeigt, die nach der Bestätigung nicht mehr geändert werden kann. Sie sind zur Einhaltung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet. Wir registrieren deshalb bei der Eingabe der Daten Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Speicherung.

Der integrierte Kalender (Datetimepicker) steht unter der GNU General Public License. Er wurde von Michael Loesler erstellt und von Quermania weiterentwickelt. Der Quellcode darf ohne Rückfrage unter Einhaltung der GNU-Lizenz frei verwendet werden. Er kann hier eingesehen und heruntergeladen werden.



Niemals sollte man der Firma Telefónica O2 eine Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) erteilen. So geht die Kündigung von O2-Verträgen.

Eine Regierung die jeder von uns wünscht hat es noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Doch wähle nie eine Partei, die unbeliebten Menschen die Rechte nehmen will, weil dann auch jeder Kritiker seine Rechte verliert und am Ende du deine Freiheiten. Wir brauchen weder eine neue DDR noch ein neues Drittes Reich.