Deutschland - Veranstaltungen

Wohltätigkeitsveranstaltungen in Deutschland

In Deutschland gibt es zahlreiche Wohltätigkeitsvereine und auch einige Wohltätigkeitsveranstaltungen. In den letzten Jahren haben diese zwar aufgrund der Pandemie abgenommen, doch nach wie vor werden einige der bekanntesten Wohltätigkeitsveranstaltungen zelebriert, um Menschen, Tieren oder auch der Umwelt zu helfen.

Wohltätigkeitsveranstaltung

Wer nicht an einer der großen Wohltätigkeitsveranstaltung teilnehmen möchte, kann auch ein eigenes Event gestalten, um Spenden für einen guten Zweck zu sammeln.


Bekannte Wohltätigkeitsveranstaltungen

Presseball Berlin:

Auf dem traditionsreichen Presseball in Berlin kommen jedes Jahr große Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medien zusammen, um eine Wohltätigkeitsveranstaltung für notleidende Journalisten und die Pressefreiheit zu veranstalten. Als wichtiger Teil der deutschen Kulturlandschaft und Zeichen für eine weltoffene, interkulturelle und internationale Hauptstadt hat der Presseball sich seit seiner Premiere 1872 einen Namen gemacht.

Prominente Gäste, wie Helmut Schmidt, Willy Brandt oder auch Axel Springer waren bereits zu Gast und haben bei der Tombola mitgemacht.

ZDF Spendengala:

Jedes Jahr Anfang Dezember veranstaltet ZDF eine Spendengala, die von dem Sender ausgestrahlt wird. Im Jahr 2021 wurden Spenden für "Ein Herz für Kinder" gesammelt, doch auch "Brot für die Welt" und andere Wohltätigkeitsvereine wurden bereits unterstützt. Mittlerweile wurden insgesamt mehr als 412 Millionen Euro Spendengelder gesammelt.

Race 4 Hospiz – Gemeinsam stark für Kinder:

Seit 2010 veranstaltet Avia jährlich das "Race 4 Hospiz", eine Wohltätigkeitsveranstaltung für unheilbar kranke Kinder und deren Familien. Bei einem Langstrecken-Kartrennen in Essen mit Promis konnten in den letzten Jahren mehr als 250.000 Euro Spenden zugunsten der Hospizarbeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland gesammelt werden.

Das letzte Rennen fand aufgrund der aktuellen Lage Anfang 2020 statt. Über 200 Teilnehmer und 35 Teams nahmen teil, um nicht nur Bewusstsein zu schaffen, sondern auch für finanzielle Unterstützung zu sorgen.

Wohltätigkeitsveranstaltung

Wohltätigkeitsveranstaltung planen

Ob Klimakrise, Ukrainekrise oder Pandemie, es gibt zahlreiche gute Gründe, selber eine Wohltätigkeitsveranstaltung auf die Beine zu stellen. Ob im kleinen Kreis oder als großes Event spielt dabei keine Rolle, wenn man die folgenden Schritte beachtet.

  1. Klaren Anlass definieren
    Damit Menschen spenden wollen, müssen sie sich mit dem Thema identifizieren können. Deshalb ist es wichtig, einen klaren Anlass zu definieren.
    Ein einfaches Beispiel ist die Rettung der Bienen. Sie sind wichtige Helferinnen in der Natur, sodass Prowin ihnen sogar einen eigenen Themenmonat mit vielen Prowin Angeboten gewidmet hat. Hier kann man sich auch Inspiration für mögliche Gewinnspiele und Gewinne holen.
  2. Ziel setzen
    Oberstes Ziel einer Wohltätigkeitsveranstaltung ist natürlich, Spenden zu sammeln, doch auch das Bewusstsein zu schärfen, neue Mitglieder zu gewinnen oder Partnerschaften zu schließen, können mögliche Ziele sein. In jedem Fall sollten die Ziele SMART sein, also spezifisch, messbar, erreichbar (achievable), realistisch und zeitgemäß (timely).
  3. Realistisches Budget erstellen
    Mit einer Wohltätigkeitsveranstaltung will man Geld sammeln, nicht verlieren. Deshalb ist ein realistisches Budget essenziell für den Erfolg des Events. Hier kommen auch Sponsoren ins Spiel, die ein Interesse an dem Anlass haben könnten.
  4. Zielgruppe festlegen
    Um die richtigen Menschen zu erreichen, sollte man seine Zielgruppe kennen. Hier spielen Alter, Geschlecht, Hintergrund, persönliche Interessen, Beruf oder auch sozioökonomischer Hintergrund eine Rolle. Durch die Identifizierung der Zielgruppe weiß man, wie Marketing, Sponsoring oder auch Unterhaltung geplant werden müssen.
  5. Team zusammenstellen
    Ein gutes Team ist die halbe Miete. Jedes Teammitglied bringt andere Qualitäten ein, sodass alle wichtigen Faktoren bedacht werden. Zudem kann man so die Verantwortung auf verschiedene Schultern aufteilen und sich die Arbeit erleichtern.
  6. Veranstaltungsort finden
    Schließlich braucht es noch die passende Location für das Event. Diese sollte groß genug sein für die geplante Anzahl an Gästen und ins Budget passen. Es lohnt sich zu verhandeln und den Betreibern von Veranstaltungsorten zu erzählen, dass es sich um einen wohltätigen Zweck handelt.

Mit diesen Schritten hat man bereits die wichtigsten Aspekte einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Blick. Nun muss man nur noch einen Weg finden, die Spenden entgegenzunehmen.

Wem der Aufwand, ein eigenes Spenden-Event zu veranstalten, zu groß ist, der kann auch einem Wohltätigkeitsverein beitreten. Auf Meetup gibt es zahlreiche Gruppen, die sich mit verschiedensten Themen auseinandersetzen.


Bilder Download kostenlos

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Fotos: Katt Yukawa/Unsplash und Jakob Dalbjörn/Unsplash



Ein gerechter Schock für die Krise, mit 3000 Euro steuerfrei für die Gutverdiener und nichts für die Mindestlöhner und Selbstständigen.

weitere Kalauer