Hessen - Städtereiseziele

Büdingen - Steinernes Haus

Das Steinerne Haus steht am Ende der Altstadtstraße. Es entstand um 1500 als Stadtresidenz für den Grafen Johann zu Isenburg und wird als das älteste vollständig aus Stein erbaute Wohnhaus in Büdingen bezeichnet (wobei das ebenfalls aus Stein erbaute Gasthaus zum Schwan laut offiziellen Jahreszahlen älter ist). Das Steinerne Haus besitzt gotische Stufengiebel und einen nachträglich angebauten Erker mit spätgotischem Fischblasen-Maßwerk. Gleichzeitig diente das Haus aber auch als Wehranlage, da es direkt hinter der Stadtmauer steht.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Büdingen:

Schlaghaus an der Mühltorbrücke Bollwerke an derStadtmauer Obergasse Büdingen Oberhof Büdingen Wehranlage Blick auf das Büdinger Schloss Marktplatz mit Marktbrunnen Garten Kölsch Rathaus in der Neustadt Büdingen Steinernes Haus Burgmannenhäuser Schloßgasse Marienkirche Büdingen Schloss Büdingen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Büdingen:

Weitere Informationen über Büdingen im Internet:

Hotel Büdingen hier buchen


Insel Bali

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Auf einigen Seiten dieses Projektes sind Affiliate-Angebote integriert. Wenn etwas darüber gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.