Niedersachsen + Bremen - Ausflugsziele

Ausflugsmöglichkeiten im Landkreis Celle

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Kreis Celle:

Celle
Sowohl das Celler Herzogschloss als auch die etwa 480 herausgeputzten Fachwerkhäuser der historischen Altstadt sind eine Augenweide und deshalb ein beliebtes Touristenziel.
Herzogschloss Celle
Durch den Umbau einer Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert entstanden, ist die herausgeputzte Renaissance- und Barockanlage mit Schlosstheater und Schlosskapelle das prunkvollste und größte Schloss in der Lüneburger Heide.
Bomann-Museum in Celle
Die Ausstellung in dem auch von außen wunderschön gestalteten Haus zeigt Sammlungen zur Volkskunde im östlichen Niedersachsen, aber auch zur Celler Stadtgeschichte und zur hannoverschen Landesgeschichte.
Lüneburger Heide GetYourGuideSouvenir

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Kreis Celle, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Deutsches Erdölmuseum - Bis 1963 wurde auf dem Ölfeld bei Wietze Erdöl gefördert. Auf dem Museumsgelände können die Förderanlagen sowie eine Ausstellung über das Erdöl und seine Verwendung besichtigt werden. Informationen unter www.deutsches-erdoelmuseum.de.
  • Celler Badeland - Fun und Action können die Besucher in dem 40.000 m² großen Freizeitbad erleben, mit Superrutschen, spritzigen Wasserspielen und mehreren Badebecken. Informationen unter www.celler-badeland.de.
  • Schiffsfahrten auf der Aller - Zwischen Celle und Bannetze bei Winsen (Aller) verkehrt regelmäßig ein Personen- und Ausflugsschiff, das durch eine traumhafte und naturverbundene Flusslandschaft fährt. Informationen unter www.celler-schifffahrt.de.
  • Gedenkstätte Bergen-Belsen - Auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Bergen-Belsen erinnert eine Gedenkstätte an das unvorstellbare Leid, das hier während der Nationalsozialistischen Diktatur herrschte. Informationen unter www.bergenbelsen.de.
  • Kloster Wienhausen - Sowohl das im 13. Jahrhundert gegründete Kloster als auch die dazugehörenden Wirtschaftsgebäude sind noch weitgehend erhalten geblieben. Berühmt sind die aus dem 14. Jahrhundert stammenden Darstellungen biblischer Bilder und Ornamente im Nonnenchor und die gotischen Bildteppiche aus dem 14. und 15. Jahrhundert, die bei einer Klosterführung besichtigt werden können. Informationen unter www.kloster-wienhausen.de.
  • Filmtierpark Eschede - Freizeit Erlebnispark, Zoo, nicht groß aber schön, hier kann man sogar einen weißen Tiger streicheln. Informationen unter www.filmtierpark.de. Eingetragen von Michael Otto.
  • Wildpark Müden - Herzlich willkommen im Wildpark Müden. Der ganzjährig geöffnete Wildpark befindet sich in der schönen Lüneburger Heide, in ruhiger idyllischer Atmosphäre direkt an der Örtze. Hier kann die ganze Familie auf 10 Hektar 30 Tierarten in großen naturbelassenen Gehegen entdecken und ihnen ganz nah kommen. Neben den knapp 200 Tieren stehen Barfußpfad, Hüpfkissen und Klettermöglichkeiten zur Verfügung. Die täglichen Fütterungen und Greifvogel-Flugschauen, von März bis Oktober, sowie die regelmäßigen Veranstaltungen im Wildpark Müden machen den Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Bei uns sind Hunde, an der Leine geführt, ebenfalls herzlich willkommen. Informationen unter www.wildparkmueden.de. Eingetragen von WILDPARK Müden/Örtze.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Kreis Celle, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Kreis Celle mit der Umkreissuche:

Celle

Veranstaltungstipps für den Kreis Celle:

Benachbarte Kreise und Regionen:

Heidekreis - Kreis Uelzen - Kreis Gifhorn - Region Hannover
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Kreis Celle eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Quermania als App

Friedrich Fröbel hatte einst den Kindergarten erfunden. Wie in einem Garten werden hier die Kinder gehegt und gepflegt. Doch warum soll es nicht mehr so heißen? Ist es inzwischen eine Kindertagesverwahrstätte?

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.