Hauptmenü
Niedersachsen - Ausflugsziele

Nordholz - Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum


Bilder werden geladen

Fotos: Aeronauticumsp, Aeronauticumsp, Aeronauticumsp und Alchemist-hp - CC BY-SA

Den Einheimischen ist der Fliegerhorst Nordholz ein Begriff. Starten hier doch schon jahrzehntelang Militärflugzeuge für Einsätze über der Nordsee. Aber auch als Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz ist das Flughafengelände bekannt. Doch erbaut wurde der Stützpunkt ursprünglich für Zeppeline. Ab 1912 wurden hier zehn riesige Hallen errichtet, in denen die Luftschiffe der deutschen Marine aufgenommen werden konnten. Eine technische Meisterleistung war hierunter die 200 Meter lange, auf Schienen gelagerte große Drehhalle (im Museum als Modell zu sehen). Diese Bauwerke mussten aufgrund des Versailler Vertrages nach dem Ersten Weltkrieg aber wieder abgerissen werden.

Diese spannende Geschichte war der Grund, warum nach der Wiedervereinigung auf einem Teil des Flughafengeländes das Deutsche Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum errichtet wurde. Ebenso spannend ist deshalb auch die Ausstellung in der großen Museumshalle, in den Nebenräumen und im Freigelände. Sie zeigt die historische und technische Entwicklung der Luftschifffahrt und Marinefliegerei. Anhand von Modellen, originalen Exponaten und von Nachbauten wird alles anschaulich dargestellt. Besondere Highlights sind aber auch die originalen Kampfjets und Hubschrauber im Außengelände, zu denen auch einige Exemplare aus der ehemaligen DDR gehören.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Deutsche Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum in Nordholz:

Kostenlose ReiseführerDB ReiseauskunftFerienwohnungen

Hotels in Nordholz:

Hotels in Nordholz
Hotels bei der Flugzeugmuseum Aeronauticum in Nordholz am Bederkesaer See suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis des Fliegermuseums in Nordholz:

Hotels in Nordholz können hier online gebucht werden.


Lage des Luftschiff- und Marinefliegermuseums Aeronauticum in Nordholz: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 53.7746 und Longitude = 8.6387.

Position des Deutschen Luftschiff- und Marinefliegermuseums Aeronauticum an der Bundesstraße 73 in Nordholz als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Tipps gegen Langeweile

Gendergerechtigkeit oder Volksverdummung?

Quermania als App

Wer nichts wird, wird Wirt. Wer gar nichts wird, wird Bahnhofswirt. Wem beides nicht gelungen, der macht in Versicherungen. Und wer bei allem total versagt, der wird einfach Bürokrat.

weitere Kalauer