Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Wewelsburg - Dreiecksburg bei Paderborn

Zugang zur Wewelsburg Wewelsburg vom Almetal gesehen Eingangsportal der Wewelsburg

Neben dem Schloss Auerbach in Südhessen gilt die Wewelsburg als die einzige Burg mit dreieckigem Grundriss in Deutschland. Hoch über dem Almetal liegend, ist sie das Wahrzeichen des Paderborner Landes. Von 1603 bis 1609 wurde die Anlage auf den Mauern einer Vorgängerburg als Nebenresidenz des Paderborner Fürstbischofs Dietrich von Fürstenberg erbaut und bereits im Dreißigjährigen Krieg, 1654, wieder zerstört. Doch die Paderborner Fürstbischöfe ließen sie wieder aufbauen. Später, im Dritten Reich, wurde das Bauwerk unter persönlicher Leitung von Heinrich Himmler als Kultstätte der SS umgebaut.

Heute befindet sich eine Jugendherberge in den sehr gut erhaltenen Gemäuern. In der Burg und vor der Burg sind außerdem mehrere Ausstellungen zu besichtigen. Schwerpunktthemen sind hierbei die Geschichte des Hochstifts Paderborn, die Wewelsburg als Kult- und Terrorstätte der SS sowie die Flucht und Vertreibung der Deutschen aus dem östlichen Europa nach dem Zweiten Weltkrieg.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Wewelsburg:

Reiseführer AmazonErlebnisseDB Tickets

Hotels in der Nähe des Ausflugsziels Wewelsburg bei Büren:

Hotels in Büren
Hotels in Büren auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis der Wewelsburg (Büren-Wewelsburg):

Hotel Büren hier buchen


Parkanlagen
Gran Canaria

Lage der Wewelsburg:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 51.60712 und Longitude (Längengrad) = 8.65127.

Die Wewelsburg mit Straßenkarte, Zoomfunktion und Routenplaner auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Sudel-Ede (Karl-Eduart von Schnitzler) ist wieder da! Selbsternannte "Menschenfreunde" verbreiten im Stil des Schwarzen Kanals auf einem deutschsprachigen und angeblich pazifistischen Sekten-Sender aus der Schweiz russische Kriegspropaganda.