Hauptmenü
Rezepte - Partyrezepte

Fajita Party - Pico de gallo

Pico de gallo für Fajitas

Pico de gallo:

Die wörtliche Übersetzung des Pico de gallo ist "Hahnenschnabel", aber warum diese feurige Salsa so benannt wurde ist ein Geheimnis. Pico de gallo hat im Prinzip die gleichen Zutaten wie viele andere Salsas, aber der wichtigste Unterschied ist, dass die Zutaten alle roh vermischt und serviert werden. Hier nun ein Vorschlag für die Zubereitung eines Pico de gallo. Es gibt viele ähnliche Rezepte und es passt prima als Hauptzutat in Gerichten wie Fajitas oder Tacos.

Zutaten:

  • 2 große reife Tomaten, geschält und ohne Samen, fein gewürfelt
  • 1 mittelgroße weiße Zwiebel, fein gehackt
  • 2 große Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 bis 3 Tassen Gurken, geschält, fein gewürfelt
  • 5 Radieschen, fein gewürfelt
  • 2 Esslöffel Koriander Blätter (unbedingt FRISCH)
  • 3 oder 4 frische Serrano Chilis, ohne Samen, sehr fein gehackt
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Esslöffel frischer Limettensaft
  • Salz nach Geschmack

Die Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Gurken, Radieschen, Koriander, Chilis und Essig gut mischen. Dann wird der Limettensaft über alles gegeben und mit Salz abgeschmeckt.

Am besten, gekühlt, abgedeckt, für mindestens 1 Stunde ziehen lassen und am gleichen Tag servieren.

Liste der Rezeptvorschläge für Zutaten und Beilagen zu Fajitas:

•   Grundrezept mit Marinade und den wichtigsten Beilagen

•   Guacamole

•   Mango Black Bean Salsa

•   Picadillo

•   Pico de gallo

•   Schafskäse-Avocado-Dipp

Rezept als Druckversion

KochbücherAmazonfresh: frisch auf den Tisch

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Englisch in Erfurt kostenlos lernen

Quermania als App

Für uns Wähler ist es kaum zu fassen, aber unser gesamtes Leben soll in Paragrafen passen?

weitere Kalauer