Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Städtereiseziele

Boppard - Kurfürstliche Burg

Am östlichen Ende der Altstadt fällt ein großer historischer Komplex ins Auge, in dessen Mitte ein viereckiger Turm in die Höhe ragt. Es handelt sich um die ehemalige Burg der Trierer Erzbischöfe und Kurfürsten. Sie wurde unter Balduin von Luxemburg im 14. Jahrhundert vor der Stadt als Wasserburg erbaut, um den Machtanspruch über Boppard zu sichern. Einige Teile der Burg sind allerdings noch älter. Die Anlage diente auch als Zollstation und wurde im Verlauf der Jahrhunderte regelmäßig erweitert. Heute beherbergt sie unter anderem das Städtische Museum, das auch nach der Komplettsanierung in dem historischen Gemäuer verbleiben soll (Stand 2014).

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Boppard:

Mauern des Römischen Kastells St.-Severus-Kirche Karmeliterkloster Neusser Adelshof Wasserturm bzw. Säuerlingsturm Rheinallee Ebertor Rheinallee Boppard Bopparder Teehäusje Lilientor Weinhaus Römerburg Kurfürstliche Burg Boppard

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Boppard:

Weitere Informationen über Boppard im Internet:

Hier können Hotels in Boppard über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Boppard über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App