Hauptmenü
Rheinland-Pfalz - Ausflugsziele

Rhodt unter Rietburg

Theresienstraße in Rhodt unter Rietburg

Die fast 800 Meter lange historische Theresienstraße - weiter »

und 20 Minuten dauert ein Spaziergang durch die vollständig mit historischen Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert bebaute Theresienstraße, vorausgesetzt man versackt nicht links oder rechts bei einem Rhodter Piff in einem der so einladend aussehenden Weinlokale. Mit der aus altem Kopfsteinpflaster bestehenden Straße besitzt das unterhalb der ehemaligen Rietburg liegende Rhodt einen Denkmalbereich von 800 Metern Länge, der in der gesamten Pfalz seinesgleichen sucht.

Doch nicht nur die Theresienstraße sondern der gesamte Ort besitzt ein sehr gut erhaltenes historisches Aussehen. Rund 80 Prozent der Bausubstanz steht unter Denkmalschutz. Besonders auffällig sind die in der Vorderpfalz typischen in sogenannter Haus-Hof-Bauweise errichteten Weinbauernhöfe mit ihren großen Torbögen. Daneben gibt es aber auch Winzerhäuser, die dank ihrer prunkvollen Gestaltung sogar kleinen Schlössern gleichen. Das alles zeugt von einem ungewöhnlichen Reichtum. Und dieser entstand, weil der Weinanbau hier seit Jahrhunderten sowohl auf einem sehr guten Boden als auch unter sehr guten klimatischen Bedingungen erfolgt. Die Rhodter Weinbauern konnten und können für ihren hervorragenden Qualitätswein einfach ungewöhnlich gute Preise erzielen.

Aber auch die Umgebung mit den hinter dem Dorf beginnenden Höhenzügen der Haardt ist sehr reizvoll. Wohl deshalb ließ im 19. Jahrhundert der bayerische König Ludwig I. oberhalb von Rhodt unter Rietburg, in der nach eigener Aussage schönsten Quadratmeile seines Königreiches, ein kleines Schloss erbauen, in dem er oft die Sommermonate verbrachte. Die vom Monarchen zutreffend beschriebene Ausstrahlung besitzt die Gegend auch heute noch. Hinzu kommt, dass hier viele wärmeliebende Pflanzen wachsen, weshalb die Region auch als Garten Eden der Pfalz bezeichnet wird. Hiervon kündet auch der Südländische Früchtegarten in Rhodt. Außerdem haben sich in dem Ort viele Künstler niedergelassen, die hier ihre Werke ausstellen und zum Kauf anbieten. Wen wundert es dann noch, dass Rhodt unter Rietburg bei regionalen und überregionalen Wettbewerben um das schönste Dorf mehrere Preise einheimsen konnte.

Zu den beliebtesten Ausflugszielen um Rhodt gehört übrigens eine Fahrt mit dem Sessellift zur Ruine der in 535 Metern Höhe stehenden Rietburg. Die Talstation befindet sich hinter der bereits erwähnten, für Ludwig I. erbauten Villa Ludwigshöhe. Von der Burg bietet sich eine fantastische Aussicht über die Rheinebene bis zum Schwarzwald und manchmal sogar bis nach Frankfurt am Main. Neben einem Ausflugslokal erwartet dort noch ein Wildgehege die Besucher.

Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Rhodt unter Rietburg:

Schlössel Weinbauernhöfe in der Weinstraße Weinschloss Seitz-Schreiner Weingaststätte hinter Renaissancebögen St. Georgskirche Winzerhaus Theresienstraße Theresienstraße Rhodt Weinbauernhof mit Ranken Weinlokal Theresienstraße Theresienstraße mit Kastanien Weinpresse am Rhodter Schloßberg Blick Villa Ludwigshöhe

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Rhodt unter Rietburg:

Weitere Informationen über Rhodt unter Rietburg im Internet:

Hier können Hotels in Edenkoben über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Edenkoben über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen