Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung

Stendal und Umgebung

Alle Ausflugsziele

Hier wird eine Auswahl von Ausflugszielen in und um Stendal, Uenglingen, Hassel und Sanne vorgestellt, die auch von Menschen mit Behinderung besucht werden können.

Anzumerken ist, dass die Auflistung unvollständig ist und auch nicht jede Behinderung gleich ist. Das Thema ist ziemlich komplex. Außerdem ist die Recherche für einen gesunden Menschen nicht einfach. Man übersieht zu viel. Bitte vor dem Besuch der hier verlinkten Ausflugsziele nach weiteren Informationen suchen und/oder vorab dort anrufen.

Auf dieser Seite wird jede neue Information veröffentlicht. Darüber hinaus reichende Kenntnisse haben wir leider nicht. Weitere Tipps gibt es in der Anbieterliste für Reisende mit Behinderungen.

Ausflugsziele für Menschen mit Behinderung für Stendal, Uenglingen, Hassel und Sanne und die weitere Umgebung:

Storchendorf Rühstädt
Mit zum Teil mehr als 40 Storchenpaaren, die jedes Jahr zwischen April und September in der kleinen an der Elbe liegenden Gemeinde brüten, gilt Rühstädt als das storchenreichste Dorf in Deutschland. Liebevoll haben die Einwohner unter jedem Nest Tafeln angebracht, auf denen darüber informiert wird, wann jedes Storchenpaar im Jahr aus ihrem Winterquartier eingetroffen sind, wie viel Nachwuchs sie großgezogen haben und wann sie wieder in den Süden geflogen sind.

Links zu Ausflugszielen für Menschen mit Behinderungen in und um Stendal, Uenglingen, Hassel und Sanne:

  • Tiergarten Stendal - In dem idyllisch am Stendaler Stadtsee gelegenen Park haben große und kleine Besucher die Möglichkeit einheimische und exotische Tier aus nächster Nähe zu beobachten. Die Einrichtung besitzt auch einen Streichelzoo und beherbergt mehrere vom Aussterben bedrohte Arten, zu denen der Amur-Tiger, der Ozelot und verschiedene Affenarten gehören. Informationen unter www.tiergarten-stendal.de.
  • Lilienthal-Centrum Stölln - In Stölln hatte Otto Lilienthal viele seiner ersten erfolgreich durchgeführten Gleitflüge mit einem Flugapparat unternommen. In einer Ausstellung beschreiben Flugzeugmodelle, Dokumente und Fotos das Leben und Wirken des Flugpioniers. Eine weitere Attraktion ist die Lady Agnes, eine IL 62 der einstigen Interflug, die nach der Ehefrau von Otto Lilienthal benannt wurde. Informationen unter www.lilienthal-museum.de.
  • Hier geht es zu weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Stendal.
  • Als Ausflugsziele für Behinderte sind oft auch die besonders sehenswerten Parkanlagen in Sachsen-Anhalt geeignet.


Städtereiseziele in Deutschland:

Burgwasserturm in Bautzen Kulmbach in Oberfranken Görlitz Detmold im Teutoburger Wald

Städtereisen sind mehr oder weniger gut für Behinderte geeignet. Unter den schönsten Städten in Deutschland gibt es 10 Favoriten.

Links zu touristischen Informationen und Angeboten für Behinderte mit Hotels und Unterkünften:

In der nachfolgenden Auflistung werden Internetseiten mit Reiseangeboten, Übernachtungsmöglichkeiten und weiteren Ausflugszielen für Behinderte vorgestellt. Es handelt sich hierbei um Urlaubs- und Ausflugsmöglichkeiten in Deutschland, in Europa und in der ganzen Welt. Behindertengerechte Unterkünfte und Möglichkeiten für Aktivitäten von Rollstuhlfahrern und anderweitig behinderte Menschen sind bei den Angeboten die Schwerpunkte.

Hotels in Stendal

Es ist schwer passende Ausflugsziele für Menschen mit Behinderungen für Stendal, Uenglingen, Hassel und Sanne zu finden. Außerdem können die Behinderungen sehr unterschiedlich sein. Es gibt ja nicht nur Rollstuhlfahrer, sondern auch Sehbehinderte und Blinde sowie Menschen mit anderen Beeinträchtigungen. Deshalb können auch Ausflugsziele für Personen mit Behinderungen per E-Mail an falko.goethel@quermania.de vorgeschlagen werden. Anfragen, die über den Inhalt dieser Seite hinausgehen, können leider nicht beantwortet werden.

Gibt es stattdessen durch die Behinderung oder aus anderen Gründen auftretender Kummer oder Sorgen, so kann das Sorgentelefon (z.B. der Telefonseelsorge) angerufen werden.



Quermania als App

Nun haben wir fast alle Kraftwerke ausgeschaltet, Sterne und Unterstriche in unsere Sprache hineingegliedert, das größte Heizungsgesetz aller Zeiten geschaffen und so viele neue Steuern erfunden. Doch warum bedanken sich die 735 Millionen auf der Welt hungernden Menschen hierfür nicht?

weitere Kalauer

Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn etwas über diese Links gebucht oder gekauft wird, ist das eine Unterstützung unserer Arbeit an diesem Projekt, ohne dass sich dadurch der Preis ändert.